hessen-depesche.de

Samstag, 25 März 2017 00:03

Kassel: Boris Mijatovic (Grüne) wirft AfD-Fraktionschef Michael Werl „Nazi-Sprüche“ vor

Kassel – In der Debatte um angeblich von dem Kasseler AfD-Funktionär Michael Werl stammende rechtsextreme Äußerungen in einem Facebook-Chat hat der Sprecher der Grünen in Kassel, Boris Mijatovic, eine umfassende Aufklärung gefordert. „Nazi-Sprüche sind kein Kavaliersdelikt“, so Mijatovic. „Die Vorwürfe gegen Herrn Werl, zurzeit Fraktionsvorsitzender der AfD im Kasseler Stadtparlament, sind handfest und zeigen eine radikale Grundhaltung, die mit unserer demokratischen Ordnung nicht vereinbar ist. Wer sich so äußert, will den Staat autoritär und national umbauen. Eine glaubhafte Distanzierung zu diesen Vorwürfen hat es von Herrn Werl und den anderen Funktionären der AfD bislang nicht gegeben“, kritisierte der Grünen-Politiker.

weiterlesen ...
Freitag, 24 März 2017 23:43

Offenbach am Main: Christin Thüne (AfD) fragt wofür SPD, Grüne und FDP in Bewaffnung der Stadtpolizei investierten?

Offenbach am Main - Die AfD-Fraktion in der Offenbacher Stadtverordnetenversammlung fordert in einem Antrag die Ausrüstung der Stadtpolizisten mit Schusswaffen. „Nicht zuletzt aufgrund der stetig steigenden Anforderungen an die Stadtpolizei“ und die „wachsende Bedrohungslage“ solle der Magistrat prüfen, ob „eine Bewaffnung der Stadtpolizei nicht nur zum Schutz der Bevölkerung, sondern auch zum Selbstschutz angeraten scheint“.

weiterlesen ...
Freitag, 24 März 2017 23:32

Astrid Wallmann (CDU) verteidigt Abschiebung eines psychisch kranken Migranten in den Kosovo

Wiesbaden – In einer von der LINKEN auf die Tagesordnung gesetzten Debatte über die Rückführung eines abgelehnten Asylbewerbers aus dem Kosovo hat die ausländerpolitische Sprecherin der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Astrid Wallmann, am Donnerstag bekräftigt, dass die hessische Abschiebepraxis geltendem Recht entspreche und „in der Sache richtig“ sei. „Wer darauf verzichten wollte, ausreisepflichtige Ausländer zurückzuführen, gäbe jede Kontrolle darüber auf, wer nach Deutschland kommt und hier leben kann. Es ist unverantwortlich, wichtige Maßnahmen zur Rückführung Ausreisepflichtiger zu diskreditieren und die Legitimität abzusprechen“, so die stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende.

weiterlesen ...
Freitag, 24 März 2017 23:16

Konstantin Strasser: „Die STRASSER Capital ist ein profitables Unternehmen und erzielt jährliche Gewinne“

München – Der Solar-Unternehmer Konstantin Strasser ist das, was man als einen echten Selfmade-Mann bezeichnen kann. Aufgewachsen im Milieu der kleinen Leute, arbeitete er sich mit viel unternehmerischem Geschick und geschäftlichem Gespür nach oben und gilt heute als einer der innovativsten Vertreter der Erneuerbare-Energien-Branche. Zum Firmenkomplex des „Münchner Sonnenkönigs“, wie die „Süddeutsche Zeitung“ Strasser einmal nannte, gehören auch die MEP Werke, die mit einem Mietmodell für Dach-Solaranlagen eine kostengünstige Alternative für Privatverbraucher bieten. Mit STRASSER Capital werden die ambitionierten Projekte des findigen Geschäftsmanns, der auch politisch hinter der Energiewende der Bundesregierung steht, finanziert. HESSEN DEPESCHE hat mit Konstantin Strasser unter anderem über sein neues Finanzprodukt SC Infrastructure II und die wirtschaftliche Solidität von STRASSER Capital gesprochen.

weiterlesen ...
Freitag, 24 März 2017 23:11

Offenbach am Main: AfD sieht Notwendigkeit zur Bewaffnung der Stadtpolizei

Offenbach am Main - In der Diskussion um die Bewaffnung der Offenbacher Stadtpolizei bezeichnet die Vorsitzende der Fraktion der Alternative für Deutschland (AfD), Christin Thüne, die seitens des Ordnungsdezernenten und des Vorsitzenden der Freien Wähler angeführten Gründe für eine Ablehnung des AfD-Antrages als reine Scheinargumentation, und mahnt eine besonnenere, mehr von Sachargumenten geleitete Debatte an.

weiterlesen ...
Freitag, 24 März 2017 04:09

Rodgau: Sebastian Wilhelm übernimmt von Herbert Massoth beim Musikverein Weiskirchen e.V.

Rodgau - Vergangenen Freitag fand die diesjährige Generalversammlung des Musikvereins Weiskirchen statt. Zu Beginn gab der bisherige Vorstand einen Rückblick auf dassehr erfolgreiche vergangene Jahr, welches ganz im Zeichen des 95-jährigen Vereinsjubiläums stand. Höhepunkt war die dreitägigen Jubiläumswiesn im Wald, die im September bei bestem Wetter und tollem Besuch stattfand.

weiterlesen ...
Seite 1 von 14

Brisant

Redaktion