hessen-depesche.de

Mittwoch, 26 April 2017 11:09

Landtag: FDP-Fraktionschef Florian Rentsch legt sein Mandat nieder

Wiesbaden – Der frühere hessische Wirtschaftsminister Florian Rentsch (FDP) hat am Dienstag angekündigt, sein Landtagsmandat niederzulegen. Grund ist ein Wechsel des 42-jährigen Juristen, der derzeit Vorsitzender der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag ist, in die Wirtschaft. Rentsch tritt am 1. Juli 2017 sein neues Amt als Vorstandschef des Bundesverbands der Sparda-Banken mit Sitz in Frankfurt am Main an. Sein Landtagsmandat will der Liberale aus Wiesbaden zum 15. Mai zurückgeben.

weiterlesen ...
Montag, 24 April 2017 14:08

Seligenstadt: CDU wittert sozialdemokratischen Kostgänger hinter HZ Bau und Montage GmbH

Seligenstadt - Bauträgern haftet generell ein zweifelhaftes Image an. Diese sind oft verschrien als "bedingt zahlungsfähig" und "noch bedingter vertragstreu". Oft, so klagen Immobilienkäufer und Handwerker, verstecken sich zwielichtige Geschäftsleute hinter einer kleinen GmbH, die dann auch schnell mal in Konkurs läuft, wenn nicht alles so passte, wie es eigentlich passen sollte. Beispiele könnte man hier en masse aufzählen - auch aus dem Landkreis Offenbach.

weiterlesen ...
Montag, 24 April 2017 14:02

Flüchtlings-Konzentrationslager: Papst Franziskus verspottet den Holocaust

Kelkheim – Papst zu sein, ist angeblich das schönste Amt auf Erden. Und dennoch hat man den Eindruck, Päpsten setzt ihre Aufgabe in besonderer Weise zu. Schon nicht mehr ganz frisch bei ihrem Antritt, schreitet unter der Last der Verantwortung ein rapider Alterungsprozess voran. Das Sprechen bereitet zusehends Mühe und die Bewegungen werden immer langsamer. Vier Jahre ist Jorge Mario Bergoglio nun als Papst Franziskus im Amt, und dem 80-Jährigen scheint inzwischen auch der Verstand abhanden zu kommen. Anders ist nicht zu erklären, dass er sich am Wochenende dazu verstieg, die griechischen Auffanglager für Flüchtlinge mit den Konzentrationslagern der Nazis zu vergleichen.

weiterlesen ...
Montag, 24 April 2017 06:32

Bad Soden-Salmünster: Kolja Saß (FDP) befürchtet klare Verschwendung von Steuergeld in Landrat Pipas Vision für Wächtersbach

Bad Soden-Salmünster - Der Vorsitzende der Kreistagsfraktion der Freien Demokraten Kolja Saß war in Bad Soden-Salmünster zu Besuch, um sich mit der bereits vorhandenen Infrastruktur der dortigen Sommerbühne vertraut zu machen. Der Ortsvorsitzende der FDP Bad Soden-Salmünster Marc Jacob erläuterte dabei den aktuellen Sachstand in Bad Soden.

weiterlesen ...
Sonntag, 23 April 2017 01:39

Seligenstadt: CDU glaubt an Bevorzugung von Bauinvestoren durch SPD, FDP und FWS

Seligenstadt – Die Themen Bebauung und Stadtentwicklung standen im Mittelpunkt bei einer öffentlichen Sitzung der CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Seligenstadt. Gegenüber dem Freischwimmbad entsteht zurzeit ein großangelegtes Gebäude eines Investors. „Es ist unverständlich wie ein Objekt von solcher Größe genehmigt werden kann. Als wir vor kurzer Zeit einen kleinen Erweiterungsbau an unserem Haus vornehmen wollten, wurde uns die Genehmigung versagt. Wir hatten gehofft die Bausünden in Seligenstadt würden seit den Diskussionen in der Giselastraße der Vergangenheit angehören. Da haben wir uns wohl erheblich geirrt“, wundert sich eine Anwohnerin. Mehrfach wurde bei dieser Ortsbegehung der entstehende Eindruck angesprochen, dass Bauinvestoren in Seligenstadt gegenüber den Bürgern bevorzugt werden.

weiterlesen ...
Freitag, 21 April 2017 22:00

Offenbacher Koma-Schläger Sanel M. nach Serbien abgeschoben – Wiedereinreise aber möglich

Kassel/Frankfurt am Main - Der für den gewaltsamen Tod der Studentin Tugce Albayrak verurteilte Sanel M. ist am Donnerstag aus Deutschland in sein Heimatland abgeschoben worden. Er wurde direkt aus dem Gefängnis zum Frankfurter Flughafen gebracht und „nach Serbien zurückgeführt“, wie das Amt für Zuwanderung und Integration in Wiesbaden mitteilte.

weiterlesen ...
Freitag, 21 April 2017 21:53

Peinlich: NRW-Grüne vergleichen FDP mit Saudi-Arabien

Düsseldorf – In keinem Land der Welt werden Frauen so brutal unterdrückt wie in Saudi-Arabien, wo Demokratie ein Fremdwort ist, aber das Auspeitschen und die Enthauptung von Regimegegnern zum Alltag gehören. Frauen wird in dem wahhabitischen Königreich jegliche gesellschaftliche Teilhabe verwehrt, sie sind so gut wie rechtlos und auf der sozialen Rangordnung weit unter Männern angesiedelt. Man sollte meinen, dies hätte sich inzwischen überall herumgesprochen – auch bei den Grünen, denen die Gleichberechtigung von Mann und Frau seit jeher ein wichtiges politisches Anliegen ist.

weiterlesen ...
Freitag, 21 April 2017 21:45

Hainburg: Professor Bernhard Meyer spricht zum Thema „Bespielbare Stadt“

Hainburg – Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Vereins Kinderhaus Hainstadt spricht am Dienstag, den 2. Mai 2017, Professor Bernhard Meyer von der Evangelischen Hochschule Darmstadt in der Mensa der Villa Gutenberg, Schulstraße 5, in Hainburg-Hainstadt zum Thema „Bespielbare Stadt“. Die Vortragsveranstaltung beginnt um 20:00 Uhr. Bereits für 19:00 Uhr lädt der Kinderhaus-Verein zu einem Empfang mit Ehrung der Jubilare ein.

weiterlesen ...
Seite 3 von 12

Team