hessen-depesche.de

Medien

Kelkheim – Am Ende könnte es tatsächlich kommen, das Gesetzesmonster, dessen Name bereits alles verrät: Sie wollen es eben, das „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“. Deutschlands Berufspolitikern und ihren medialen Gehilfen kann es gar nicht schnell genug gehen, wenn…
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Kelkheim – Seit 1994 wird der „Internationale Tag der Pressefreiheit“ begangen. Jedes Jahr aufs Neue bietet er am 3. Mai Anlass, sich mit der Frage zu beschäftigen, wie es um die freie Berichterstattung auf dem…
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Lichtenfels - Oscar und Echo kennen alle, doch neben den bekannten Preisen für besonders gute oder erfolgreiche Künstler und ihre Erzeugnisse gibt es seit Jahren auch eine beachtliche Zahl an Negativpreise für eher weniger überzeugende…
Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Dortmund – Als Leser stutzt man inzwischen, wenn man auf sauber recherchierte Meldungen stößt, die mehr sind als der Versuch eitler Volkserzieher, das eigene Weltbild zur Nachricht zu machen. Schlimm genug, dass in immer mehr…
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
München - Wegen steigender Hörerzahlen des Polizeifunks hat die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag die Beteiligung der Länderpolizeien an den Rundfunkgebühren der öffentlich-rechtlichen Sender gefordert.
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Frankfurt am Main - Hessen, zentral in Deutschland gelegen, ist ein großartiges Bundesland. Für uns, die Redaktion von HESSEN DEPESCHE, gibt der Raum zwischen Odenwald und Kellerwald jede Menge Entfaltungsspielraum. Wir wollen gesund und nachhaltig…
Artikel bewerten
(11 Stimmen)
Mainz – Wegen eines Vergleichs des neuen US-Präsidenten Donald Trump mit dem NS-Diktator Adolf Hitler bei „Frontal21“ drohen dem ZDF möglicherweise juristische Konsequenzen und Ärger seitens der amerikanischen Regierung. In einem Beitrag, der wohl als…
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Brüssel – Deutschlands Redaktionen liefern in diesen Tagen wieder einmal ein Anschauungsbeispiel dafür, dass man keine gefälschten Nachrichten verbreiten muss, um zu desinformieren. Es reicht bereits die schiere Weglassung von Fakten, um zu manipulieren. So…
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Berlin - Georg Saal war einer von zahlreichen hervorragenden Landschaftsmalern, welche die Düsseldorfer Kunstakademie hervorbrachte. Sein Schwerpunkt, der ihm seinerzeit große Anerkennung brachte, war die Darstellung norwegischer Landschaften, wobei er realistische Detailtreue mit der atmosphärisch-effektbetonten…
Artikel bewerten
(7 Stimmen)
Berlin – Die verkaufte Auflage der großen Tageszeitungen und Wochenpublikationen ist nach den aktuellen Zahlen des Branchenverbandes IVW im vierten Quartal des Jahres 2016 erneut deutlich zurückgegangen. Am stärksten fiel der Einbruch beim „Spiegel“ (minus…
Artikel bewerten
(7 Stimmen)
Berlin - In seinem kurzen Leben durchwanderte er verschiedene Stile; er begann mit kubistischen Arbeiten, wurde zum Mitschöpfer der endemisch tschechischen Avantgarde-Strömung des Artifizialismus und begann schließlich, in Prag den Surrealismus zu verbreiten.
Artikel bewerten
(6 Stimmen)
München - In ihrem Buch „Der Links-Staat“ decken die Autoren Christian Jung und Torsten Groß die Unterstützung linksextremer Gruppierungen durch Politik und Medien auf. Der parallel erschienene Dokumentarfilm „Der Links-Staat: Die kommunalen Netzwerke“ behandelt die…
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Berlin - Der US-Amerikaner Lovell Birge Harrison hat sich vor allem als Schriftsteller und Lehrer der Landschaftsmalerei einen Namen gemacht. Allerdings hat er auch selbst ein malerisches Werk hinterlassen, welches Beachtung verdient. Die atmosphärisch dichten…
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Seite 1 von 13

Redaktion