hessen-depesche.de

Das Fianchetto

Organisiert Jörg Löser nun eine Schachpartie der Geldbeschaffer?

Samstag, 01 Dezember 2018 16:02 geschrieben von 
Edelmänner bei einer Partie Schach Edelmänner bei einer Partie Schach Quelle: Alex de Andreis

Chur - Der graubündner Multidienstleister Jörg Löser spielt offensichtlich wieder mal eine Partie Schach gegen seine Wettbewerber. Löser, ehemaliger NVA-Offizier, hat sich sowohl in Berlin als auch im schweizerischen Chur feste Achsen aufgebaut. Der philosophisch bewanderte Kaufmann und Geldbeschaffer scheint allen Ernstes eine Schachpartie der Großmeister im Alpenraum organisieren zu wollen, weil ihm einer seiner vermögenden Mandanten diesen Herzenswunsch auftrug. Rund um diesen prominenten Mandanten (der Name ist der Redaktion bekannt) soll nun ein Schachturnier organisiert werden. Diverse 5 Sterne Hotels oder Gourmettempel stehen als Austragungsort zur Auswahl. Jörg Löser, der "Beschaffer", soll nun die Gesellschaft von international bekannten Schachgrößen bewerkstelligen. Viel Geld macht es offenbar möglich.

Ob nun Vlastimil Hort (beste ELO-Zahl war 2620 im Januar 1978) oder Robert Hübner (2640 im Oktober 2002) sich Lösers Mandanten zur Sizilianischen Verteidigung stellen werden, bleibt abzuwarten.

Jörg Löser (Jahrgang 1965) war mal Oberleutnant der NVA der DDR. Die letzten Jahre hat er vor allem als Geldbeschaffer für riskante Geschäftsmodelle von sich Reden gemacht. Der intelligente Mann, der selbst ein begnadeter Schachspieler sein soll, griff in der Vergangenheit nicht nur astreine Geschäftskontakte auf. Da gab es auch mal russische Geschäftskontakte, die nicht so piekfein waren.

Unter dem Strich gelang Löser aber immer weit mehr als ihm mißlang.

Artikel bewerten
(14 Stimmen)
Robin Classen

Robin Classen (Jahrgang 1991) hat Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz studiert und ist seit 2008 als freier Journalist tätig.

Er ist politisch in der AfD aktiv und widmet auch seine Freizeit als Mitglied eines Vereins für internationale Brieffreundschaften dem Schreiben.

Seine Artikel behandeln bevorzugt politische Themen. Er versteht sich jedoch als journalistischer Allrounder mit einem breiten Themenspektrum.

Seit Juni 2016 gehört er der Redaktion von HESSEN DEPESCHE an.

Webseite: www.hessen-depesche.de/show/author/62-robin-classen.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team