hessen-depesche.de

Publiziert in Frankfurt und Taunus

Landrat Ulrich Krebs überreicht Auszeichnung

Hochtaunus: Ehrenplakette des Landes Hessen an Turnverein Dornholzhausen

Montag, 23 April 2018 17:49 geschrieben von 
Hochtaunus: Ehrenplakette des Landes Hessen  an Turnverein Dornholzhausen Quelle: Hochtaunuskreis

Hochtaunuskreis - Bei einer Feierstunde hat Landrat Ulrich Krebs dem Turnverein Dornholzhausen 1918 e.V. die silberne Ehrenplakette des Landes Hessen für 100 Jahre erfolgreiche Vereinsarbeit überreicht. Noch während der letzten Monate des Ersten Weltkrieges im Jahr 1918 kam bei der Dornholzhäuser Bevölkerung – und ganz besonders bei der Jugend – der Wunsch nach Sportlichkeit auf. Mit einem Einladungsschreiben vom 8. August 1918 wandte sich die damalige Jugend von Dornholzhausen an alle Bürgerinnen und Bürger, man möge einen Turnverein gründen.

Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Turnvereins Dornholzhausen 1918 e.V. und „in Anerkennung der Verdienste um den Sport in Hessen“ überreichte Landrat Ulrich Krebs im Auftrag des hessischen Ministerpräsidenten nun die silberne Ehrenplakette an den jetzigen Vorsitzenden des Turnervereins, Hans-Peter Grösgen.

„Im Leben eines Vereins gibt es viele Herausforderungen. Eine der schönsten sind diejenigen, bei denen der Verein demonstrieren kann, was er drauf hat. Mit viel Zeit und Energie haben sich die Mitglieder des Turnvereins Dornholzhausen dafür eingesetzt, den Sport zu fördern und Menschen im Sport für das ehrenamtliche Engagement zu begeistern“, sagte Landrat Ulrich Krebs. „Ich freue mich, heute im Auftrag des Landes Hessen die Aufgabe zu übernehmen und diese 100 Jahre zu würdigen. 100 Jahre soziale Integrationsarbeit und natürlich 100 Jahre Freizeit- und Breitensport der Aktiven“, so Krebs weiter. Sein herzliches Dankeschön gelte dem Vereinsvorstand sowie allen Mitgliedern. Krebs gratulierte zu diesembesonderen Jubiläum.

Beeindruckt zeigte sich der Landrat von der Vielfalt des sportlichen Angebotes im Verein, das ganz verschiedene Altersgruppen umfasst, und den zahlreichen Veranstaltungen im Jahresverlauf. Nicht zu vergessen seien die vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit, die die aktiven Mitglieder in den Verein steckten. „Der in Vereinen organisierte Sport zählt zur größten Gemeinschaft in unserer Gesellschaft. Kinder bekommen wichtige Werte vermittelt. Sie lernen Teamfähigkeit, Durchhaltevermögen und Fairness als gute Basis für das Erwachsenwerden“, lobte Krebs.

Das stetige Engagement und die Bereitschaft, die eigene Freizeit auch der Gemeinschaft zu widmen, seien zwei von zahlreichen Aspekten, die das Land Hessen mit dieser Auszeichnung für das 100jährige Vereinsbestehen in Form der silbernen Ehrenplakette des Landes würdigen möchte, sagte Krebs. „Ehrenamtliche Arbeit für Menschen noch attraktiver zu machen, ist eine Aufgabe der Politik, denn das Ehrenamt hält unsere Gesellschaft zusammen“, sagte Krebs und wünschte dem Verein und seinen Mitgliedern auch für die kommenden 100 Jahre schöne Stunden in geselligen Runden und viele großartige sportliche Erfolge. „So wie ich den Turnverein Dornholzhausen 1918 e.V. heute erlebe, bin ich sicher, er wird eine lange und erfolgreiche Zukunft haben!“

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Schlagwörter:
Angela Prokoph-Schmitt

Angela Prokoph-Schmitt (Jahrgang 1968) ist eine leidenschaftliche Demokratin und im südhessischen Darmstadt aufgewachsen.

Sie ist Mitglied der CSU (Bayern) und der CDU (Hessen). Bis Juli 2017 führte sie auch die Redaktion von HESSEN DEPESCHE.

Webseite: www.hessen-depesche.de/show/author/68-angela-prokoph-schmitt.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team