hessen-depesche.de

Publiziert in Frankfurt und Taunus

Goethe in der Musik

Hochtaunus: Jugend-Sinfonie-Orchester und Jugendchor proben für vier Konzerte

Donnerstag, 14 Juni 2018 05:35 geschrieben von 
Hochtaunus: Jugend-Sinfonie-Orchester und Jugendchor proben für vier Konzerte Quelle: Hochtaunuskreis

Bad Homburg - Die beiden musikalischen Vorzeige-Projekte des Hochtaunuskreises gehen in eine neue Runde: Das Jugend-Sinfonie-Orchester Hochtaunus hat am Dienstag, 12.6., die Jugendherberge Bad Homburg bezogen, der Jugendchor Hochtaunus beginnt seine Arbeitsphase in der Jugendherberge Erbach im Odenwald am Donnerstag, 14.6.. Insgesamt 135 Jugendliche zwischen 11 und 25 Jahren – 79 im Orchester, 56 im Chor – erarbeiten in einer intensiven Probenwoche anspruchsvolle Konzertprogramme. Unterstützt werden sie dabei von einem Team von Instrumental- bzw. Gesangsdozenten unter der künstlerischen Leitung von Lars Keitel (JSO) und Tristan Meister (Jugendchor).

Programmatisch haben sich die Ensembles einen besonderen Schwerpunkt gesetzt: Mit ihrem Motto „Dichtung und Wahrheit“ leisten Chor und Orchester einen Beitrag zur diesjährigen Frankfurter Goethe-Festwoche, die unter dem Leitthema „Goethe und die Musik“ steht. Das Orchester beschäftigt sich mit Goethes Werken als Inspirationsquelle für Komponisten, vor allem in der Romantik: Den Anfang macht Beethovens Egmont-Ouvertüre; außerdem stehen Goethe-Musiken von Hector Berlioz, Charles Gounod und Jules Massenet ebenso auf dem Programm wie die populäre Programmmusik „Der Zauberlehrling“ von Paul Dukas.

Auch beim Jugendchor dürfen Goethe-Vertonungen nicht fehlen: Er wird Klassiker wie das „Heidenröslein“ und „Der König von Thule“ interpretieren. Daneben stehen aber auch Zeitgenossen und Nachfolger von Goethe auf dem Programm, so dass das Spektrum von der Romantik bis in die Moderne reicht. Ein besonderer Höhepunkt wird die Uraufführung einer eigens für den Jugendchor in Auftrag gegebenen Neuvertonung des „Erlkönig“ sein.

Für die Arbeit beider Ensembles gibt es in diesem Jahr wichtige neue Akzente. Das Jugend-Sinfonie-Orchester freut sich über eine großzügige Geldspende aus den Erlösen der Oldtimer-Rallye „Weißer Turm Klassik“, mit der dringend benötigte Schlaginstrumente angeschafft werden konnten. Bei einer öffentlichen, moderierten Generalprobe des Orchesters – auch das eine Premiere – werden die Instrumente am Dienstag, 19.6., in der Bad Homburger Erlöserkirche offiziell übergeben. Sie stehen nicht nur dem JSO zur Verfügung, sondern können auch von Schul- und Musikschulorchestern aus dem Hochtaunuskreis für deren Projekte ausgeliehen werden.

Der Jugendchor bekommt während seiner Probenwoche prominenten Besuch aus Schweden: Zwei Mitglieder der international gefeierten A-cappella-Gruppe „The Real Group“ werden als Gastdozenten mit dem Jugendchor arbeiten, u. a. zum Thema „Improvisation im Chor“. Ermöglicht wurde dieser Workshop durch eine Förderung der Chorakademie Hochtaunus. Erstmals wird in diesem Jahr der Jugendchor neben den öffentlichen Konzerten auch ein Konzert speziell für Schülerinnen und Schüler bestreiten – in diesem Jahr an der Bad Homburger Humboldtschule.

Landrat Ulrich Krebs (CDU) nutzte die Vorstellung des Programms, um vor allem den Förderern von Chor und Orchester zu danken: „Ohne die kontinuierliche Unterstützung durch die Taunus-Sparkasse wäre die erfolgreiche Arbeit unserer beiden Auswahl-Ensembles nicht zu verwirklichen. In diesem Jahr freuen wir uns besonders, dass auch der Kulturfonds Frankfurt RheinMain die Arbeit unserer Orchester fördert. Die Arbeit unserer Ensembles ist nur möglich, wenn sie auf einer breiten Basis von Unterstützern steht. Daher sind wir auch sehr dankbar, dass der Sängerkreis Hochtaunus sich gemeinsam mit der kreiseigenen Johann-Isaak-von-Gerning-Stiftung für den Jugendchor engagiert.“

 

Alle öffentlichen Konzerttermine im Überblick:

Dienstag, 19.6., 19.30 Uhr: moderierte Generalprobe des Jugend-Sinfonie-Orchesters Hochtaunus in der Erlöserkirche Bad Homburg v. d. Höhe. Karten zu 15 und 5 Euro im Vorverkauf im Gemeindebüro der Erlöserkirchengemeinde, bei der Tourist Info + Service im Kurhaus Bad Homburg oder unter www.erloeserkirche-badhomburg.de sowie an der Abendkasse.

Mittwoch, 20.6., 19.30 Uhr: Open-Air-Konzert des Jugend-Sinfonie-Orchesters Hochtaunus im Freilichtmuseum Hessenpark. Karten zu 15 und 8Euro an der Abendkasse.

Donnerstag, 21.6., 19.30 Uhr: Konzert von Jugendchor und Jugend-Sinfonie-Orchester Hochtaunus im Haus der Begegnung Königstein. Karten zu 15 und 8 Euro im Vorverkauf bei der Kur- und Stadtinformation Königstein sowie an der Abendkasse.

Freitag, 22.6., 19:30 Uhr: Konzert des Jugendchors in der evangelischen Laurentiuskirche Usingen. Karten zu 15 und 8 Euro an der Abendkasse.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Schlagwörter:
Angela Prokoph-Schmitt

Angela Prokoph-Schmitt (Jahrgang 1968) ist eine leidenschaftliche Demokratin und im südhessischen Darmstadt aufgewachsen.

Sie ist Mitglied der CSU (Bayern) und der CDU (Hessen). Bis Juli 2017 führte sie auch die Redaktion von HESSEN DEPESCHE.

Webseite: www.hessen-depesche.de/show/author/68-angela-prokoph-schmitt.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team