hessen-depesche.de

Publiziert in Frankfurt und Taunus

Jeder benötigt mal Hilfe:

StartHilfe Hochtaunus e.V. bietet Grundbildungslehrgang Hauswirtschaft an

Freitag, 01 Dezember 2017 18:49 geschrieben von 
StartHilfe Hochtaunus e.V. bietet Grundbildungslehrgang Hauswirtschaft an Bildquelle: PIXABAY.COM - CC0 Creative Commons

Hochtaunuskreis - Im Auftrag des Hochtaunuskreises bietet die StartHilfe Hochtaunus e.V. in Kooperation mit dem Mehrgenerationshaus Wehrheim einen Grundbildungslehrgang Hauswirtschaft an. Die Qualifizierung richtet sich an Arbeitslose und Flüchtlinge und soll Menschen für den Arbeitsmarkt zu mobilisieren. „Unser Ziel ist es, mit einer soliden Förderung eine gute Grundlage zu schaffen, dass die Menschen wieder eine Arbeitsstelle erhalten und beruflich Fuß fassen können“, sagte Kreisbeigeordnete Katrin Hechler.

Für Arbeitskräfte ohne Berufsabschluss gestaltet sich die Arbeitsuche oftmals schwierig. Keine Berufserfahrung oder ein anerkannter Ausbildungsabschluss zählen zu den Hauptgründen, warum die Menschen keine Arbeitsstelle besitzen. Aus diesem Grund bietet die StartHilfe Hochtaunus e.V.  nun den Grundbildungslehrgang Hauswirtschaft an und eröffnet neue Perspektiven. Der Kurs richtet sich an geringqualifizierte Menschen, die sich im Leistungsbezug des Asylbewerberleistungsgesetzes oder des SGB II-Bereich befinden und bereits erste berufliche Erfahrungen im Hauswirtschaftsbereich vorweisen können. Hauptsächlich geht es um sechs Bereiche: Reinigung und Pflege, Kleidung und Wäsche, Ernährung und Verpflegung im Alltag, Begleitung bei eingeschränkter Alltagskompetenz.

Finanziert wird das Projekt aus dem Sozialbudget des Landes Hessen im Rahmen des Ausbildungs- und Qualifizierungsbudgets. Ziel des Landesprogramms ist durch die Aktivierung der ungenutzten Talente die demografischen Herausforderungen leichter und nachhaltiger bewältigen zu können und Fachkräfte zu sichern.

Weitere Informationen sind beim Jobcenter unter kersten.guehne@hochtaunuskreis oder direkt bei Maria Goldhammer von der StartHilfe, Raiffeisenstraße 10, 61250 Usingen unter der Telefon-Nr.: 06081-5841441 erhältlich.

Hintergrundinformation:

Die StartHilfe Hochtaunus e.V. ist ein anerkannter Bildungsträger der Jugendberufshilfe und bietet neben der Qualifizierung in der Hotellerie und Gastronomie einige weitere Berufsvorbereitungs- und Ausbildungsprojekte sowie Sprachförderung für Flüchtlinge an. Ziel der Qualifizierungsprojekte und Ausbildungsmaßnahmen ist es, die jungen Menschen beruflich so fit zu machen, dass sie selbstständig auf dem ersten Arbeitsmarkt vorankommen.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Jörg Pollert

Jörg Pollert (Jahrgang 1968) ist Handelsfachwirt. Er studierte Deutsch, Mathematik und Sport an der Johann-Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Seit März 2016 schreibt er für die Redaktion von HESSEN DEPESCHE vor allem über Themen aus Mainhausen und Seligenstadt. Er ist Mitglied der CDU und passionierter Handballtrainer. Seit Juli 2017 ist er leitender Redakteur der HESSEN DEPESCHE.

Webseite: www.hessen-depesche.de/show/author/54-jörg-pollert.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team