hessen-depesche.de

Publiziert in Frankfurt und Taunus

Dr. Stefan Naas, MdL begleitet den Übergang

Steinbach: Simone Horn übernimmt kommissarisch den FDP Parteivorsitz

Dienstag, 06 November 2018 00:03 geschrieben von  Gabriela Clauter
Dr. Stefan Naas, Simone Horn, Lars Knobloch Dr. Stefan Naas, Simone Horn, Lars Knobloch Quelle: FDP Steinbach

Steinbach/Taunus - Die FDP Steinbach sieht sich mit dem Einzug von Dr. Stefan Naas in den Hessischen Landtag nochmal bestätigt: "Wir gratulieren unserem Stefan Naas sehr herzlich zur Wahl in den Hessischen Landtag und freuen uns über das gute Ergebnis der FDP bei der Landtagswahl. Dadurch ergeben sich auch bei der FDP in Steinbach Veränderungen."

Erster Stadtrat Lars Knobloch führt zurzeit schon die Amtsgeschäfte, da Bürgermeister Stefan Naas noch Resturlaub hat. Deshalb ist es für ihn selbstverständlich, sein Amt als Vorsitzender der FDP Steinbach bis zum Amtsantritt einer Nachfolgerin oder eines Nachfolgers von Stefan Naas ruhen zu lassen. Die stellvertretende Vorsitzende der FDP Steinbach, Simone Horn, hat sich bereiterklärt, die Aufgabe als Vorsitzende der FDP Steinbach kommissarisch zu übernehmen.

Lars Knobloch: „Mit dem gestrigen Einzug von Stefan Naas in den Hessischen Landtag ist klar, dass ich als Erster Stadtrat in den nächsten Monaten, bis zum Amtsantritt einer neuen Bürgermeisterin oder eines neuen Bürgermeisters, kommissarisch die Geschäfte im Rathaus der Stadt Steinbach führen werde. Aus diesem Grund ist es für mich ein Gebot des guten politischen Stils, ab sofort mein Amt als Vorsitzender der FDP Steinbach ruhen zu lassen. Ich bin Simone Horn sehr dankbar, dass sie sich bereit erklärt hat, diese Aufgabe kommissarisch zu übernehmen. Sie wird eine sehr gute Vorsitzende sein und ihre Arbeit ausgezeichnet erledigen.“

Simone Horn: „Ich freue mich sehr über das große Vertrauen als neue kommissarische Ortsverbandsvorsitzende und übernehme gerne den FDP-Parteivorsitz der FDP Steinbach. Es sind große Fußstapfen und eine Herausforderung, der ich mich gerne stelle. Gut zu wissen, dass man ein starkes Team hinter sich hat, auf das man sich verlassen kann.“

Letzte Änderung am Dienstag, 06 November 2018 00:09
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team