hessen-depesche.de

Freundschaftstreffen mit Landtagsvizepräsident und CDU-Kreischef Frank Lortz in Froschhausen

CDU im Kreis Offenbach dankt langjährigen Mitgliedern

Freitag, 30 Juni 2017 18:45 geschrieben von 
Der Offenbacher CDU-Kreischef und Landtagsvizepräsident Frank Lortz (r.) mit Josef Millitzer aus Seligenstadt, der für 65 Jahre CDU-Mitgliedschaft geehrt wurde Der Offenbacher CDU-Kreischef und Landtagsvizepräsident Frank Lortz (r.) mit Josef Millitzer aus Seligenstadt, der für 65 Jahre CDU-Mitgliedschaft geehrt wurde Quelle: CDU Kreis Offenbach

Seligenstadt – Die CDU im Kreis Offenbach hat auf einem Freundschaftstreffen im Sängerheim des Gesangsvereins Liederfreund in Froschhausen langjährigen Parteimitgliedern ihren Dank ausgesprochen. Vom CDU-Kreisvorsitzenden Frank Lortz geehrt wurden Christdemokraten, die der Partei mehr als 50 Jahre lang die Treue gehalten haben. Eine besondere Ehrung wurde Josef Millitzer aus Seligenstadt zuteil, der für 65 Jahre CDU-Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde.

CDU-Kreischef und Landtagsvizepräsident Frank Lortz bilanzierte anlässlich der Mitgliederehrung: „Die CDU ist im Jahr 2017 seit 40 Jahren ununterbrochen die stärkste politische Kraft bei allen Kreistagswahlen. Wir haben alle Landratsdirektwahlen gewonnen. Bei den Bundestagswahlen und Landtagswahlen waren wir im Kreis Offenbach stärkste politische Kraft.“

Neben Landrat Oliver Quilling, der in einem kurzen Grußwort auf die Bedeutung der Unterstützung der CDU hinwies, waren der Einladung zu dem Freundschaftstreffen neben rund 70 Gästen auch der Bundestagsabgeordnete Peter Wichtel, der Bundestagskandidat Björn Simon, der Landtagsabgeordnete Ismail Tipi und die Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger gefolgt. Bei Kaffee und Kuchen sowie kalten Getränken kam es zu einem regen Meinungsaustausch mit denen, die schon über viele Jahrzehnte der CDU verbunden sind.

Der langjährige CDU-Mitstreiter Paul Scherer fand in seiner Dankesrede die angemessenen Worte: „Die Erfolge der CDU sind immer auch auf eine besondere Geschlossenheit und Einigkeit zurückzuführen und die Tatsache, dass die CDU als Volkspartei bei den Menschen sein muss.“

Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Michael Krug

Michael Krug (Jahrgang 1974) kam vor Jahren aus dem norddeutschen Hamburg nach Sachsen.

Seine alte und seine neue Heimat verbindet die Elbe. Heute pendelt er zwischen Dresden und Frankfurt am Main. Ursprünglich aus der volkswirtschaftlichen Richtung kommend, entwickelte sich der studierte Journalist zu einem Vollblutberichterstatter aus Politik, Medien, Lifestyle, Kultur und Wirtschaft. Seit Mai 2016 gehört er unserer Redaktion an.

Webseite: https://www.hessen-depesche.de/show/author/60-michael-krug.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team