hessen-depesche.de

Preisgekrönte junge Violinistin Laura Ochmann

Hainburg: Seligenstädter Klosterkonzerte im Musikzentrum St. Gabriel Hainstadt

Donnerstag, 08 November 2018 20:18 geschrieben von  Gabriela Clauter
Laura Ochmann Laura Ochmann Quelle: Klosterkonzerte Seligenstadt

Hainburg - Die Seligenstädter Klosterkonzerte laden für den nächsten Abend in ein anderes ehemaliges Kloster ein, in das Musikzentrum St. Gabriel in Hainburg-Hainstadt, Hauptstraße 6-8 vor der Grenze zu Hanau/ Klein-Auheim.

Am Sonntag, 18. November 2018 um 17.00 Uhr wird dortdie junge Violinistin Laura Ochmann zu erleben sein, die neben dem Studium bereits zahlreiche Wettbewerbe gewonnen hat, neben „Jugend musiziert“ schon mit neun Jahren  den 1. Preis beim internationalen „Max-Bruch-Musikwettbewerb“ für Kinder und Jugendliche in Köln.

Als Solistin ist sie renommierten Orchestern aufgetreten ist. Begleitet wird sie von ihrem Mentor, dem namhaften Pianisten Georgi Mundrov. Er ist gerngesehener Gast bei nationalen und internationalen Musikfestivals, verbunden mit von ihm abgehaltenen Meisterkursen, nicht zuletzt ist er als Juror bei Wettbewerben gefragt.

Zu hören wird ein abwechslungsreiches Programm sein, beginnend mit L’Inverno – (Der Winter) aus "Die vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi gefolgt von der Sonate für Violine und Klavier a-Moll, op. 105 von Robert Schumann. Ausdruck Von Johannes Brahms erklingt das Allegro aus der Sonate für Klavier und Violine op. 108, d-Moll. Eine besondere Herausforderung für jeden Violinisten Caprice Nr. 7 für Violine solo des „Teufelsgeigers“ Niccolò Paganini (1782-1840). Thematisch passend La capricieuse op. 17 für Violine und Klavier von Edward Elgar. Abgeschlossen wird das offizielle Programm durch Meditation aus der Oper "Thaïs " von Jules Massenet (1842-1912) und Csárdás - Rhapsodie für Violine und Klavier des Neapolitaners Vittorio Monti (1868-1922).

Karten: € 18,- / Schüler, Lehrlinge, Studenten, Schwerbehinderte (m/w): € 12,.
E-Mail: info@klosterkonzerte-seligenstadt.de  | Telefon: 06182- 25323
In der Tourist-Info am Markt und in den Buchhandlungen „der buchladen“ und „geschichten*reich“. In Hainstadt: Bücherstube Klingler und an der Abendkasse

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team