hessen-depesche.de

Streit im Landesverband Hessen wirkte sich nicht aus

Kreis Offenbach: Dr. Robert Rankl (AfD) eindrucksvoll in Ämtern bestätigt

Freitag, 22 März 2019 20:09 geschrieben von  Gabriela Clauter

Rodgau - Dr. Robert Rankl, Mitbegründer der Alternative für Deutschland (AfD) im Kreis Offenbach Anfang 2013, wurde im März 2019 in zwei Funktionen mit überwältigender Mehrheit der anwesenden Mitglieder wiedergewählt.

Erst tagte die Kreistagfraktion am 13. März, wo Dr. Robert Rankl seit fast drei Jahren die Funktion des Fraktionsvorsitzenden inne hat, dann folgte am 21. März die Fraktion der AfD in der Stadtverordenetenversammlung seiner Heimatstadt Rodgau, wo Rankl ebenfalls als Vorsitzender einstimmig bestätigt wurde.

Robert Rankl wies darauf hin, dass "die AfD-Fraktion im Kreis und in Rodgau auch in den jetzigen sehr stürmischen Zeiten bis zur nächsten Kommunalwahl Anfang 2021 die Bürgerinteressen konsequent im Blick haben wird". Die Umfeldbedingungen würden zwar immer schwieriger, böten jedoch auch erhebliche Chancen für die weitere Fraktionsarbeit.

In beiden Fraktionen war ungefähr die Halbzeit der Wahlperiode erreicht, nach der der jeweilige Fraktionsvorstand satzungsgemäß neu gewählt werden mußte. Durch seinen unermüdlichen Einsatz hat Dr. Rankl beide Fraktionen überzeugt. Differenzen innerhalb des AfD Landesverbands Hessen schlugen nicht auf Rankls Bastion im Kreis Offenbach durch.

Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team