hessen-depesche.de

Dr. Thomas Kilz zeigt sich zufrieden

Rodgau: Haus & Grund Rodgau und Umgebung mit Referat des Dr. Dr. Andrik Abramenko

Donnerstag, 29 Juni 2017 21:02 geschrieben von 
Rodgau: Haus & Grund Rodgau und Umgebung mit Referat des Dr. Dr. Andrik Abramenko Quelle: Dr. Thomas Kilz

Rodgau - Die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund Rodgau und Umgebung hatte kürzlich zu einer weiteren Vortragsveranstaltung in das Gasthaus Zum Engel in Rodgau Nieder-Roden eingeladen.

Es referierte Dr. Dr. Andrik Abramenko, Richter am Landgericht Frankfurt a.M. und derzeit Zivilrichter am Amtsgericht Idstein, bundesweit tätiger Dozent, Fachanwaltsausbilder und renommierter Autor zahlreicher juristischer Publikationen. Themen waren „Die Eigenbedarfskündigung“ sowie „Das Schicksal der Ehewohnung nach der Scheidung der Mieter“.

Dr. Dr. Abramenko, seit 1999 Richter und daher mit der Gerichtspraxis bestens vertraut, erläuterte zunächst die erforderlichen Angaben bei der Eigenbedarfskündigung,  sowie die Thematik des Kündigungsgrundes, der begünstigten Personen, des Tatbestandsmerkmals des „Benötigens“ als auch prozessuale Fragen, jeweils unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung.

Im zweiten Teil des Vortrages widmete sich Dr. Dr. Abramenko der Frage der Bedeutung einer Ehescheidung für das Schicksal der angemieteten Ehewohnung bzw. der Sonderregelung im Bürgerlichen Gesetzbuch zur Bereinigung des Mietverhältnisses nach einer Scheidung.

Während und nach dem Vortrag bestand die Gelegenheit zu Fragen in der großen Runde, was von zahlreichen Gästen auch genutzt wurde.

„Dr. Dr. Abramenko schaffte es, so kurzweilig und anschaulich, aber auch humorvoll aus seiner Gerichtspraxis und den Entscheidungen insbesondere des Bundesgerichtshofes zu berichten, dass die Zuhörer gebannt seinen Vortrag verfolgten“, so Dr. Thomas Kilz, Vorsitzender von Haus & Grund Rodgau in seinem Resümee. „Es überrascht uns nicht, dass sogleich der Wunsch aus dem Publikum kam, den Referenten auch für weitere Vortragsveranstaltungen bei uns anzusprechen.“

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Angela Prokoph-Schmitt

Angela Prokoph-Schmitt (Jahrgang 1968) ist eine leidenschaftliche Demokratin und im südhessischen Darmstadt aufgewachsen.

Sie ist Mitglied der CSU (Bayern) und der CDU (Hessen). Bis Juli 2017 führte sie auch die Redaktion von HESSEN DEPESCHE.

Webseite: www.hessen-depesche.de/show/author/68-angela-prokoph-schmitt.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team