hessen-depesche.de

B1-Jugend der TGS spielt wieder in der Bezirksoberliga!

Seligenstadt: TGS Handballer mit souveränem Sieg über TV Gelnhausen

Mittwoch, 17 Mai 2017 22:18 geschrieben von 
Die erfolgreichen Handballer der TGS Seligenstadt Die erfolgreichen Handballer der TGS Seligenstadt Quelle: Jörg Pollert

Seligenstadt - Gute Erfolge für die Seligenstädter Handballer: TGS Seligenstadt – TV Gelnhausen 25 : 19 (14 : 07)
Das erste Gruppenspiel gegen den TV Gelnhausen dominierten die ersatzgeschwächten Seligenstädter von Beginn an. Durch ihr konzentriertes und schnelles Angriffsspiel in Kombination mit einer soliden Abwehrleistung erspielten sich die TGS’ler sehr schnell eine solide 7-Tore-Führung, die sie bis zur Halbzeitpause auch halten konnten. In der zweiten Halbzeit ließ dann die Konzentration phasenweise etwas nach, was den deutlichen Sieg jedoch zu keinem Zeitpunkt gefährdete. Lukas Bernhard unterstützte die sehr gute Mannschaftsleistung seiner Mitspieler mit tollen Paraden im Tor.

Es spielten:
Lukas Bernhard (Tor), Silas Altwein (6), Kilian Höllrigl (8), David Lorenz, Etienne Neuhaus (1), Maximilian Prager (3), Thomas Scheib, Moritz Spiegel (5) und Elias Weiß (2)


Geschlossene Mannschaftsleistung gegen TG Hainhausen
TGS Seligenstadt – TG Hainhausen 24 : 12 (13 : 07)
Auch von den körperlich überlegenen Hainhausener ließ sich die TGS-Truppe nicht verunsichern und erspielte sich in der ersten Halbzeit eine solide Führung, die sie in der zweiten Halbzeit sogar noch ausbauen konnte. Die intensive Vorbereitung durch ihren Trainer, Björn Christoffel, zahlte sich aus. Die B1-Jugend überzeugte ein zweites Mal mit einem druckvollen und schnellen Spiel aufs Tor, einer guten Abwehrleistung und vielen neuen Spielzügen, mit denen sie sich immer wieder Lücken erspielten, die sie auch zu verwerten wussten.
Wie bereits erwähnt musste das Team von Björn Christoffel diesmal auf drei Stammspieler verzichten. Dass sich die Jungs dennoch nicht verunsichern ließen und eine überzeugende Mannschaftsleistung ablieferten, zeigt, wie breit die Mannschaft aufgestellt ist. Jeder der eingesetzten Spieler konnte sich in die Torschützenliste eintragen und so seinen Beitrag zum Einzug in die Bezirksoberliga leisten.

Es spielten:
Lukas Bernhard (Tor/1), Silas Altwein (5), Kilian Höllrigl (4), David Lorenz, Etienne Neuhaus (2), Maximilian Prager (3), Thomas Scheib (3), Moritz Spiegel (5) und Elias Weiß (1)

Letzte Änderung am Mittwoch, 17 Mai 2017 22:23
Artikel bewerten
(8 Stimmen)
Jörg Pollert

Jörg Pollert (Jahrgang 1968) ist Handelsfachwirt. Er studierte Deutsch, Mathematik und Sport an der Johann-Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Seit März 2016 schreibt er für die Redaktion von HESSEN DEPESCHE vor allem über Themen aus Mainhausen und Seligenstadt. Er ist Mitglied der CDU und passionierter Handballtrainer. Seit Juli 2017 ist er leitender Redakteur der HESSEN DEPESCHE.

Webseite: www.hessen-depesche.de/show/author/54-jörg-pollert.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team