hessen-depesche.de

Roxana Miller

Roxana Miller

Roxana Miller wurde 1985 in Minsk/Weißrussland geboren.

Klassisches Ballett ist ihre Leidenschaft.

Sie studierte Germanistik (Universität Minsk) und später Slawistik (Universität Jena).

Seit Januar 2015 arbeitet sie für unsere Redaktion.

Taunusstein - Anschläge gegen Personen und Sympathisanten der AfD gehören inzwischen schon bundesweit zur Tagesordnung. Mehr oder weniger organisierte linke Gruppen versuchen mit solchen Aktionen den Durchhaltewillen der AfDler zu brechen. Nun wurde ein Gasthaus in Taunusstein Ziel einer solchen Attacke.

Seligenstadt - Seit Jahren ist es eine gute Übung, herausragenden Chorformationen der Region in der Reihe der Seligenstädter Klosterkonzerte ein Podium zu bieten. 
Am Sonntag, 2. April um 20.oo Uhr ist das in der Einhardbasilika das Vocalensemble „Die Freunde“ aus der Sängerhochburg Zellhausen.

Offenbach am Main - In der Diskussion um die Bewaffnung der Offenbacher Stadtpolizei bezeichnet die Vorsitzende der Fraktion der Alternative für Deutschland (AfD), Christin Thüne, die seitens des Ordnungsdezernenten und des Vorsitzenden der Freien Wähler angeführten Gründe für eine Ablehnung des AfD-Antrages als reine Scheinargumentation, und mahnt eine besonnenere, mehr von Sachargumenten geleitete Debatte an.

Freitag, 24 März 2017 23:06

Haus & Grund Rodgau mit neuem Vorstand

Rodgau - Die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund Rodgau und Umgebung um den Juristen Dr. Thomas Kilz hatte kürzlich zur Mitgliederversammlung in die Gaststätte „Bei Uns“ in Rodgau-Hainhausen eingeladen.

Rodgau - Vergangenen Freitag fand die diesjährige Generalversammlung des Musikvereins Weiskirchen statt. Zu Beginn gab der bisherige Vorstand einen Rückblick auf dassehr erfolgreiche vergangene Jahr, welches ganz im Zeichen des 95-jährigen Vereinsjubiläums stand. Höhepunkt war die dreitägigen Jubiläumswiesn im Wald, die im September bei bestem Wetter und tollem Besuch stattfand.

Seligenstadt – Eine drastische Kürzung der Betriebszeiten der städtischen Fähre in Seligenstadt will die SPD-FDP-FWS Koalition offenbar am Montag, den 27. März 2017 in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Seligenstadt beschließen. Die Mainfähre soll, wenn es nach den Mehrheitsfraktionen geht, künftig wirtschaftlicher nur noch in einem 1-Schicht-Betrieb fahren und stellenweise bereits um 17:00 Uhr stillstehen.

Seligenstadt – Wenig Feingefühl demonstriere nach Ansicht der CDU die FDP-FWS-SPD Koalition in Seligenstadt bei der Diskussion um die drastische Verkürzung der Fährzeiten in Seligenstadt.

Hanau - Am vergangenen Wochenende ebnete sich der FDP Landesverband Hessen seinen vielversprechenden Weg für die Bundestagswahl 2017. FDP-Generalsekretärin Nicola Beer wurde an die Spitze der Landesliste gewählt. Aber es gab auch richtungsweisende Wahlen in den Landesvorstand.

Hasselroth - Vergangenen Freitag (17.03.2017) wurde die Bürokauffrau, Anke Welzel aus Neuenhasslau, von der Mitgliederversammlung der FDP Hasselroth in der Gaststätte „Zur grünen Au“ in Niedermittlau einstimmig zur Vorstandsvorsitzenden gewählt. Stellvertretende Vorsitzende wurde die Diplombiologin Dagmar Oppermann aus Niedermittlau. Der Finanzbeamte Armin Mohn begleitet fortan das Amt des Schatzmeisters. Der ehemalige Vorsitzende Stefan Ossinger kandidierte nicht mehr für den Vorstand, bleibt der FDP Hasselroth aber weiter als aktives Mitglied erhalten.

Seligenstadt – Nach Ansicht der CDU Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Seligenstadt gefährdet der Schnellschuss der SPD-FDP-FWS Koalition die Zukunft des Obstbauvereins Seligenstadt. So äußert sich CDU Sprecher Thomas FJ Lortz gegenüber HESSEN DEPESCHE. "Die Koalition hatte im vergangenen Jahr, ohne Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, den Verkauf des 22 ha großen Geländes südwestlich des Westrings, an eine Entwicklungsgesellschaft beschlossen. Hier könnten Mehrgeschossbauten mit bis zu 3000 neuen Einwohnern möglich werden."

Redaktion