hessen-depesche.de

Jörg Pollert

Jörg Pollert

Jörg Pollert (Jahrgang 1968) ist Handelsfachwirt. Er studierte Deutsch, Mathematik und Sport an der Johann-Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Seit März 2016 schreibt er für die Redaktion von HESSEN DEPESCHE vor allem über Themen aus Mainhausen und Seligenstadt. Er ist Mitglied der CDU und passionierter Handballtrainer.

Mainhausen - In Mainhausen fühlt sich die Opposition durch neue Immobiliengeschäfte der SPD-geführten Gemeinde ziemlich überrascht. Völlig unerwartet sei die UWG von einer Vorlage überrumpelt worden, die den Verkauf des Aureliushof zum Inhalt hat. Da dies zuvor nie Thema in irgendeinem Gemeindegremium war, erstellte die UWG eiligst einen Fragenkatalog, um dieses Thema sachlich und kompetent erötern zu können.

Seligenstadt - Die FDP Seligenstadt entwickelt sich offenbar immer mehr zu einer lokalen Volkspartei. Den Freien Demokraten um Bürgermeister Dr. Daniell Bastian und dem Landtagsabgeordneten René Rock (inzwischen Fraktionsvorsitzender der FDP im Hessischen Landtag) gelingt es eine attraktive politische Option für ein breites Spektrum in der Stadt zu sein. Zuletzt nahmen die Liberalen mit Steffen Thiel einen früheren Aktivposten der CDU Seligenstadt bei sich auf, vermochten es aber zeitgleich auch den couragierten Flüchtlingshelfer Hennig Berz in den eigenen Reihen willkommen zu heißen.

Seligenstadt - Der langjährige Stadtverordnete, Kreistagsabgeordnete und Vorsitzende des CDU Ortsverbands Seligenstadt ist dieser Tage von der CDU zur FDP gewechselt. Eine persönliche Verbundenheit zum FDP-Landtagsabgeordneten René Rock und eine gleichfalls persönliche Unverbundenheit zum CDU Stadtverbandsvorsitzenden Dr. Richard Georgi soll dabei ausschlaggebend gewesen sein.

Mainhausen - Hoch erfreut war die Redaktion der HESSEN DEPESCHE als bekannt wurde, dass die Gemeinde Mainhausen offensichtlich auf einen unserer Berichte reagierte und im Ginkgoring eine Geschwindigkeitsanzeige installierte (https://www.hessen-depesche.de/regional/mainhausen-eltern-besorgt-am-ginkgoring-in-mainflingen.html). Doch bei genauerer Betrachtung, wurde die Freude getrübt. So fängt die Anzeige erst bei 10 km/h an den VerkehrsteilnehmerInnen die Geschwindigkeit anzuzeigen und erst ab 21 km/h wechselt die Farbe auf rot. Eventuell ein Versehen, aber auf jeden Fall ein falsches Signal! In der Anlage 3 der StVO Abschnitt 4 'Verkehrsberuhigter Bereich' unter Punkt 1 heißt es:

Seligenstadt - Seit Jahren findet an der Merianschule erfolreiche Schulsozialarbeit statt. Sie begleitet, unterstützt, berät und vermittelt im Schul- und Lebensalltag und bietet Sprechstunden und Hilfen für die Schülerschaft, die Eltern und das Lehrerkollegium. Darüber hinaus gehören Projekte in den verschiedenen Altersstufen der Schule zu den Aufgaben.

Schlagwörter: :

Mainhausen - Die SPD Mehrheit in der Gemeindevertretung von Mainhausen hat nun ihr Konzept für "kostengünstiges Wohnen in Mainflingen" durchgesetzt. Im Ortsteil Mainflingen soll nun ein Gebäudekomplex errichtet werden, der Wohnen zu erschwinglichen Preisen ermöglichen soll und Mieter für eine gewisse Zeit vor galoppierendem Mietzins beschützen möchte

Seligenstadt - Gute Erfolge für die Seligenstädter Handballer: TGS Seligenstadt – TV Gelnhausen 25 : 19 (14 : 07)
Das erste Gruppenspiel gegen den TV Gelnhausen dominierten die ersatzgeschwächten Seligenstädter von Beginn an. Durch ihr konzentriertes und schnelles Angriffsspiel in Kombination mit einer soliden Abwehrleistung erspielten sich die TGS’ler sehr schnell eine solide 7-Tore-Führung, die sie bis zur Halbzeitpause auch halten konnten. In der zweiten Halbzeit ließ dann die Konzentration phasenweise etwas nach, was den deutlichen Sieg jedoch zu keinem Zeitpunkt gefährdete. Lukas Bernhard unterstützte die sehr gute Mannschaftsleistung seiner Mitspieler mit tollen Paraden im Tor.

Mainhausen - Zuschauer der letzten Gemeindevertretersitzung in Mainhausen rätseln noch heute, leidet die SPD an Diskalkulie oder will sie trotz Federführung im örtlichen Gewerbeverein, die kleinen Gewerbetreibenden aus Mainhausen vertreiben?

Team