hessen-depesche.de

Robin Classen

Robin Classen

Robin Classen (Jahrgang 1991) hat Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz studiert und ist seit 2008 als freier Journalist tätig.

Er ist politisch in der AfD aktiv und widmet auch seine Freizeit als Mitglied eines Vereins für internationale Brieffreundschaften dem Schreiben.

Seine Artikel behandeln bevorzugt politische Themen. Er versteht sich jedoch als journalistischer Allrounder mit einem breiten Themenspektrum.

Seit Juni 2016 gehört er der Redaktion von HESSEN DEPESCHE an.

Frankfurt am Main - "Wir werden sie jagen“ – für diesen Satz am Abend der Bundestagswahl im letzten Herbst musste Alexander Gauland viel Kritik einstecken. Längst ist der Ausspruch zum Sinnbild der AfD-Politik im Bundestag geworden – bei Freund wie Feind. Nun spricht auch Christian Sewing, neuer Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank von „Jagdmentalität“ und legt eine erstaunliche Aggressivität und Deutlichkeit an den Tag.

Michelstadt - Naherholungsorte, idyllische Wälder, Wiesen und Felder: Der südhessische Odenwaldkreis steht auf Grund seiner zentralen Lage nicht nur bei Pendlern, die nach Frankfurt oder Darmstadt fahren wollen, hoch im Kurs, sondern auch bei Touristen. Das Michelstädter Rathaus und der Weihnachtsmarkt ringsherum genießen mittlerweile sogar internationales Renommee.

Schlagwörter: :

Frankfurt am Main - Über das Projekt, eine weltweite, zentrale Plattform für e-Sport auf der Domain esports.com zu schaffen, haben wir bereits berichtet (https://www.hessen-depesche.de/wirtschaft/esports-com-wie-erfolgreich-wird-die-internationale-esports-plattform-aus-heidelberg.html). Jüngst sind Video-Interviews mit bekannten e-Sportlern auf der Seite hinzugefügt worden, die einen sehr professionellen Eindruck machen. Dem Anspruch, umfassend und aktuell aus der Welt des elektronischen Sportes zu berichten, wird man immer mehr gerecht. Bereits ab Herbst 2018 sollen nahezu alle geplanten Funktionen auf der Seite aktiviert worden sein – mit Ausnahme der Sportwetten: Auf die verzichtet man nach negativen Rückmeldungen aus der Gamercommunity nun doch. Überhaupt scheint ein neuer Wind zu wehen, seit der frühere Profisportler und Brancheninsider Uwe Lenhoff das Management weitestgehend inspiriert. Auch der Szenekenner Michael Thomale soll kräftig mitmischen.

Langenhagen - Die Dolphin Trust GmbH um den Immobilien- und Investmentkaufmann Charles Smethurst hat sich in Norddeutschland wohl nicht zu Unrecht ein gewisses Renommee erarbeitet. Mit über 25 Jahren Erfahrung im Bauprojektmanagement zählen die Experten zu den führenden Ansprechpartnern im Bereich des Denkmalschutzes.

Berlin - Mariana Harder-Kühnel ist das sehr bürgerliche Gesicht der AfD Hessen. Harder-Kühnel lebt im Main-Kinzig-Kreis und fällt mit wertkonservativen und rechtsliberalen Positionen kaum ins extremistische Spektrum. In früheren Tagen hätte die Juristin sicherlich den Weg in CDU oder FDP gefunden. In der vierten Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zählen aber solche Positionen schon als 'extrem rechts'. Der Wertekompass hat sich in Merkels Regierungswirken so weit nach links verschoben, dass schon Bürgerliche wie Mariana Harder-Kühnel nur zur AfD finden konnten, so erscheint es.

Berlin - Joana Cotar ist in vielerlei Hinsicht untypisch für die AfD: Da wäre etwa, dass sie in Rumänien geboren ist und mit fünf Jahren nach Deutschland, die Heimat ihrer Mutter, gekommen ist. Die Familie floh vor den Grauen des Ceaușescu-Regimes. Auch ist sie eine der recht wenigen weiblichen Protagonistinnen der immer noch männlich dominierten Partei. Ebenso wie ihr Bundestagskollege Uwe Schulz (HESSEN DEPESCHE berichtete) ist Joana Cotar im Kreis Gießen ansässig und IT-affin.

München - Solaranlagenmietmodelle sind seit einiger Zeit eine beliebte Option für Haushalte, die nicht über hohe Rücklagen für teure Investitionen in Solaranlagen verfügen, aber trotzdem an der grünen Welle teilhaben wollen. Mittlerweile gibt es mehrere Unternehmen, die derartige Angebote feilbieten. Das bekannteste und größte sind die MEP Werke, die vor Kurzem von der Verbraucherzentrale NRW im Rahmen einer Pressemitteilung kritisiert worden sind.

Edinburgh - Seit der Liberalisierung des Strommarktes hat der Kampf um die Kunden immer mehr an Schärfe hinzugewonnen. Bei einem Strompreis von durchschnittlich über 29 Cent pro Kilowattstunde in Deutschland wird mit teilweise undurchsichtigen Sofortboni, Treueboni und ähnlichen Modellen um die Gunst der Kunden geworben.

Berlin - Uwe Schulz (Jahrgang 1961) ist einer jener neuen Bundestagsabgeordneten, die mit dem Wahlerfolg der AfD bei der Bundestagswahl 2017 in den neuen Deutschen Bundestag einzogen. Der Mittelhesse hat seine Wurzeln in Gießen. Er gilt als loyaler Zuarbeiter für die AfD-Fraktionsspitze um Alice Weidel und Alexander Gauland. Wir sprachen mit Uwe Schulz über politische Ideen und die Arbeit mit den neuen Kollegen.

Heidelberg - War vor einigen Jahren die Debatte über Computerspiele noch vom Begriff „Killerspiele“ geprägt, steht heute längst der künstlerische oder sportliche Aspekt im Vordergrund. eSports ist mittlerweile auch zum Wirtschaftsfaktor geworden: Kein Wunder, dass der Begriff es selbst in den Koalitionsvertrag von Union und SPD geschafft hat, die einhellig fordern, dass eSports auch in Deutschland endlich offiziell als Sportart anerkannt werden soll. Bislang hatte die Branche beklagt, dass Deutschland auch mangels der offiziellen Anerkennung als Sportart hinter anderen Ländern wie China, Südkorea oder den USA herhinke.

Team