hessen-depesche.de

Angela Prokoph-Schmitt

Angela Prokoph-Schmitt

Angela Prokoph-Schmitt (Jahrgang 1968) ist eine leidenschaftliche Demokratin und im südhessischen Darmstadt aufgewachsen.

Sie ist Mitglied der CSU (Bayern) und der CDU (Hessen). Bis Juli 2017 führte sie auch die Redaktion von HESSEN DEPESCHE.

Dietzenbach - "Wir freuen uns, dass der Kreis Offenbach nun endlich einen Schulentwicklungsplan erarbeitet und vorgelegt hat, der eine Leitlinie für die nächsten 5 Jahre an unseren Kreisschulen vorgeben soll. Nach inzwischen drei Anhörungen jedoch, in denen die Vertreter der Schulen und andere beteiligte Gruppen ihre Stellungnahmen und Bewertungen abgeben konnten, kommen wir zu dem Ergebnis, dass eine Beschlussfassung im Rahmen der nächsten Kreistagssitzung am 20. Juni als verfrüht und nicht zielführend anzusehen ist", erklärt Rudolf Schulz, Fraktionsvorsitzender FREIE WÄHLER im Kreis Offenbach, und stellvertretender Bundesvorsitzender FREIE WÄHLER.

Hochtaunuskreis - Hochtaunuskreis, Landschaftspflegeverband und Opel-Zoo intensivieren Bemühungen zum Erhalt des Feldhamsters und unterzeichnen „Letter of Intent“. Noch bis in die 1970er Jahre als landwirtschaftlicher Schädling tituliert und mit allen Mitteln bekämpft, zählt der heimische Feldhamster heute zu den streng geschützten Tierarten in Europa. In Westeuropa gehört er zu den am stärksten gefährdeten Säugetierarten, und kommt heute in Deutschland nur noch in kleinen inselartigen Restpopulationen vor. In Hessen findet man den kleinen Kerl in absolut geringer Zahl auch noch im Hochtaunuskreis.

Schlagwörter: :

Gießen - Engin Eroglu, Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Hessen, hat sich mit deutlichem Votum Listenplatz 2 der FREIE WÄHLER für die Europawahl sichern können. Auf der Bundesmitgliederversammlung der FREIE WÄHLER am Samstag in Groß-Gerau konnte sich Eroglu mit 177 von 333 Stimmen im ersten Wahlgang gegen seine Mitbewerber durchsetzen. Listenplatz 1 konnte sich die Allgäuer Europaabgeordnete Ulrike Müller sichern und mit Listenplatz 3vervollständigt Stephan Wefelscheid, Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz, die Troika.

Frankenberg - Mit vier Anträgen wollte die AfD-Fraktion heute im Kreistag Waldeck-Frankenberg Debatten zu verschiedenen Themen anstoßen, darunter die Altersfeststellung minderjähriger Flüchtlinge, sowie den Stopp des Windkraftausbaus in der Region und dessen Finanzierung. Eine Diskussion zu den Anträgen kam jedoch nicht zustande, da sich keiner der Abgeordneten der anderen im Kreistag vertretenen Parteien an den Debatten beteiligen wollte. Zu den Tagesordnungspunkten sprachen lediglich Vertreter der AfD und der erste Kreisbeigeordnete, Karl-Friedrich Frese. Im Anschluss stimmten die anderen Parteien geschlossen gegen die Anträge.

Dietzenbach - „Sie werden enttäuscht sein“ hat Landrat Oliver Quilling (CDU) als Schuldezernent im Jahr 2017 mehrfach in öffentlicher Sitzung geantwortet, als es um die Frage des nach 11 Jahren fortzuschreibenden Schulentwicklungsplan (SEP) des Kreises Offenbach ging. „Landrat Quilling hat“, bilanziert der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Kreistag Offenbach, Michael Schüßler, ernüchtert, „mit dieser Ankündigung vollkommen richtig gelegen: Der mittlerweile vorgelegte Entwurf des Schulentwicklungsplanes 2018 ist ein reiner Zahlenfriedhof - weit davon entfernt, ein echter und gestaltender Plan mit engagiertem schulpolitischem Blick in die Zukunft zu sein.“ Planungen und Visionen des Schulträgers „Kreis Offenbach“ hinsichtlich der zukünftig ganztägig arbeitenden Schule fehlen im vorgelegten Entwurf des Schulentwicklungsplanes komplett - ein Armutszeugnis aus Sicht der FDP.

Bad Homburg - Die beiden musikalischen Vorzeige-Projekte des Hochtaunuskreises gehen in eine neue Runde: Das Jugend-Sinfonie-Orchester Hochtaunus hat am Dienstag, 12.6., die Jugendherberge Bad Homburg bezogen, der Jugendchor Hochtaunus beginnt seine Arbeitsphase in der Jugendherberge Erbach im Odenwald am Donnerstag, 14.6.. Insgesamt 135 Jugendliche zwischen 11 und 25 Jahren – 79 im Orchester, 56 im Chor – erarbeiten in einer intensiven Probenwoche anspruchsvolle Konzertprogramme. Unterstützt werden sie dabei von einem Team von Instrumental- bzw. Gesangsdozenten unter der künstlerischen Leitung von Lars Keitel (JSO) und Tristan Meister (Jugendchor).

Schlagwörter: :

Berlin - Die WerteUnion, eine Gruppierung Konservativer innerhalb der CDU/CSU, unterstützt den Masterplan von Innenminister Host Seehofer (CSU) gegen illegale Migration vollumfänglich und freut sich, dass auch in der Bundestagsfraktion von CDU/CSU nun endlich der offene Widerstand gegen die verheerende Politik der unkontrollierten Masseneinwanderung der Parteivorsitzendeangekommen ist. Dies entspricht sowohl der Mehrheitsmeinung der Bürger als auch der Mitglieder von CDU/CSU.

Seligenstadt - Das Kleine Streicherfestival der Seligenstädter Klosterkonzerte ist seit 20 Jahren ein herausragendes Ereignis im Konzertreigen des Kultursommers Südhessen. Damit fest verbunden ist ein Name, der des Münchner Henschel Quartetts. Drei Jahre nach seiner Gründung war es 1997 zum ersten Mal in Seligenstadt zu Gast, nach fünf internationalen Wettbewerbsgewinnen 1995.

Schlagwörter: :

Team