hessen-depesche.de

Angela Prokoph-Schmitt

Angela Prokoph-Schmitt

Angela Prokoph-Schmitt (Jahrgang 1968) ist eine leidenschaftliche Demokratin und im südhessischen Darmstadt aufgewachsen.

Sie ist Mitglied der CSU (Bayern) und der CDU (Hessen). Bis Juli 2017 führte sie auch die Redaktion von HESSEN DEPESCHE.

Offenbach am Main - Der Problemstadtteil "Östliche Innenstadt" stünde auf der Kippe – bisherige Maßnahmen zur Aufwertung des Stadtteils seien kaum ausreichend und sinnvoll, so denkt Offenbachs AfD Sprecherin Christin Thüne.

Rodenbach - Vor einiger Zeit initiierte die Rodenbacher CDU ein Konzept zur Verbesserung der Nahversorgungssituation in Oberrodenbach, nachdem im vergangenen Jahr die Schließung des Reinert-Marktes eine Lücke in eben diese gerissen hatte. Das Konzept sah als Möglichkeit die Ansiedlung einer Supermarktkette gegenüber dem Lochseif bzw. neben dem Sportplatz an der Hainmühle vor. Auf Grundlage dieses Vorschlags luden die Christdemokraten die beiden Rodenbacher Parteien SPD und FDP zu einem ergebnisoffenen Gespräch zu diesem Thema ein. Während die SPD das Gesprächsangebot bedauerlicherweise ausgeschlagen habe, sei in Folge der Gespräche mit der FDP ein gemeinsamer Antrag entstanden, den die Fraktionen der CDU und FDP nun am vergangenen Donnerstag in der Sitzung der Gemeindevertretung zur Abstimmung stellten.

Hainburg - Die Fraktion von Bündnis90/Grüne in der Gemeindevertretung von Hainburg wundert sich ... über die plötzliche Aufregung über die Eilanträge zu den Kitaplätzen in Hainburg in der letzten Sitzung der Gemeindevertretung.

Mainhausen - Seit Wochen spitzt sich die Konfrontation in Mainhausen zu. Angelpunkte der Diskussion sind seit Monaten umstrittene Immobiliengeschäfte der Gemeinde, die durch Bürgermeisterin Ruth Disser (SPD) augenfällig angeschoben werden.

Offenbach am Main - Es ist Wahlkampf in Offenbach am Main. Oberbürgermeister- und Bundestagswahl 2017 werfen ihre weiten Schatten voraus. In diesem Wahlkampf fühlen sich Vertreter der AfD in Offenbach Stadt/Land durch die politischen Wettbewerber des "Systems" benachteiligt.

Hainburg - Cliff Hollmann, Fraktionschef von Bündnis90/Grüne, hat sich inzwischen zu einem wirkungsvollen Kommunalpolitiker in der Gemeindevertretung von Hainburg entwickelt. Mit Charme und einer authentischen grünen Philosophie geht er die Zukunftschancen seiner Heimatgemeinde an. Dabei versucht Hollmann stets den Spagat zwischen umweltpolitischer Infrastruktur und einer gesunden Gewerbepolitik. Manche Christdemokraten halten Cliff Hollmann für ähnlich besessen wie seinen politischen Ziehvater Thorwald Ritter. Doch Hollmann wirkt dabei auch ähnlich echt!

Gründau - Nach ungefähr drei Jahren ohne aktive Mitglieder erfolgte kürzlich die Neugründung der Schüler Union Main-Kinzig in der CDU-Geschäftsstelle in Gründau. Im Mittelpunkt der Versammlung stand dabei die Wahl eines neuen Kreisvorstandes.

Mainhausen - Auf Ablehnung bei der UWG Mainhausen trafen die Pläne von Mainhausens Bürgermeisterin Ruth Disser (SPD), den Aureliushof im Ortsteil Mainflingen zu verkaufen.

Gelnhausen - Die Ortsverbände der FDP im Wahlkreis 42 haben sich für eine Kandidatur des Kreisvorsitzenden der FDP Main-Kinzig, Kolja Saß, bei der im Herbst 2018 anstehenden Landtagswahl ausgesprochen.

Team