hessen-depesche.de

Angela Prokoph-Schmitt

Angela Prokoph-Schmitt

Angela Prokoph-Schmitt (Jahrgang 1968) ist eine leidenschaftliche Demokratin und im südhessischen Darmstadt aufgewachsen.

Sie ist Mitglied der CSU (Bayern) und der CDU (Hessen). Bis Juli 2017 führte sie auch die Redaktion von HESSEN DEPESCHE.

Oldenburg – Lange Zeit glaubte man im Markt, die Brüder Marco Hahn und Alexander Hahn hätten mit der Deutschen Lichtmiete Unternehmensgruppe ein tolles und für Anleger attraktives Konzept entwickelt. Doch nun mehren sich kritische Berichte über die betriebswirtschaftlichen Ausblicke der im niedersächsischen Oldenburg beheimateten Unternehmung.

München - Konstantin Strasser hat die MEP Werke GmbH, eingebettet in die Strasser Capital Unternehmensgruppe binnen weniger Monate erfolgreich umstrukturiert. Nach Kritik einiger Verbraucherschutzverbände gelang es Strasser, das neue Solaranlagenkaufmodell mit Speicher für Kunden noch attraktiver zu gestalten - höhere Wirtschaftlichkeit, höhere Unabhängigkeit und mehr Eigenverbrauchsleistung machten die MEP Werke aus einer kurzen Krise heraus noch wettbewerbsfähiger.

Wiesbaden – Der verkehrspolitische Sprecher der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, Jürgen Lenders, hat der Landesregierung vorgeworfen, Millionen Dieselfahrern in Hessen in den Rücken zu fallen. „In der gestrigen Verhandlung vorm Verwaltungsgericht über Fahrverbote in Darmstadt hat die Landesregierung nun selbst Fahrverbote vorgeschlagen, die Stadt Darmstadt damit übergangen und so einen Vergleich mit der Deutschen Umwelthilfe herausgeholt. Damit lassen die Grünen jetzt, da die Wahl vorbei ist, die Katze aus dem Sack. Sie wollen die autofreie Stadt und bringen nun selbst Fahrverbote ins Spiel, anstatt sich mit aller Kraft dafür einzusetzen, dass die Dieselfahrer im Land nicht kalt enteignet werden. Sie schlagen Fahrverbote vor, um noch umfangreichere Fahrverbote zu verhindern – diesen Irrsinn verkaufen sie auch noch als Erfolg, wie es Verkehrsminister Tarek Al-Wazir heute im Wirtschafts- und Verkehrsausschuss getan hat. Stärker verdrehen kann man die Dinge nicht. Wenn Al-Wazir sagt ‚Vertrauen Sie mir‘, klingt das wie eine Drohung – denn er meint damit Fahrverbote.“

Fellbach – Die Tätigkeit des Unternehmensberaters unterliegt hierzulande keinem Berufsschutz. Jeder, der in irgendeiner Form Gewerbetreibende berät, darf sich Unternehmensberater nennen. Das macht es für manche Marktteilnehmer schwer, schon auf den ersten Blick eine seriöse Wirtschaftsberatung von einer unseriösen zu unterscheiden. So kann nicht mit einer unabhängigen und mandantengerechten Beratungsleistung gerechnet werden, wenn – getarnt als Unternehmensberatung – zum Beispiel Software-Pakete ausgewählter Vertragspartner angeboten werden. In Deutschland unterliegen selbstständige Unternehmensberater in der Regel nicht der Gewerbeordnung, sondern sie üben eine freiberufliche Tätigkeit aus.

München - Der Unternehmer Michael Scheibe, enger Geschäftsfreund zu weeConomy Visionär Cengiz Ehliz, möchte mit seiner Crypto-Unternehmung COOINX S.A. der Marke "wee" zusätzliche Flügel verleihen. wee, eine eingetragene Bildmarke in mehreren optischen Varianten, soll ein einzigartiges Bezahlsystem für den Einzelhandel darstellen. Kritiker haben da Zweifel, Optimisten sehen in Cengiz Ehliz und Michael Scheibe ein kongeniales Vertriebsteam.

Hamburg – In Torsten Nehls und der TN Vermögensverwaltung GmbH hat die Hamburger Exporo AG um Dr. Björn Maronde, Simon Brunke und Julian Oertzen einen offenbar zufriedenen Partner gefunden. Torsten Nehls verspricht gute Zinsen aus seinem Immobilienprojekt, für welches Exporo.de ein Crowdinvestment durchführt.

Hongkong – Michael Thomale ist Co-Founder der Nexus Global. Er setzt mit seinen Partnern auf den Trend der Blockchain-Technologie, denn die Blockchain-Technologie ist in aller Munde und gilt längst als Treibstoff zur Modernisierung zahlreicher Wirtschaftsbereiche.

WIiesbaden – „Die Novembersteuerschätzung zeigt eindeutig, dass sich die Entwicklung der Steuermehreinnahmen abflacht. Vor dem Hintergrund der internationalen Entwicklungen sind die Risiken ohnehin höher. Wir hatten schon länger vor einer Konjunkturabkühlung gewarnt und gefordert, dass man Vorsorge betreiben solle. Bislang wurden die hohen Steuereinnahmen aber fast komplett konsumiert und die Ausgaben z.B. durch neue Stellen strukturell immer weiter erhöht. Damit ist Hessen für einen Konjunktureinbruch nicht gerüstet“, erklärt der finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag Dr. h. c. Jörg-Uwe Hahn.

Obertshausen - Engin Eroglu (Jahrgang 1982) ist Spitzenkandidat der Freie Wähler Hessen zur Landtagswahl 2018. Er ist Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Hessen, gelernter Bank- und Sparkassenkaufmann, Kind einer Gastarbeiterfamilie und seit 1997 politisch aktiv. HESSEN DEPESCHE sprach mit Engin Eroglu über das politische Angebot der Freie Wähler Hessen und über Chancen zur Landtagswahl.

München - Wie eine Bombe schlug vergangenen Donnerstag (18.10.2018) die Eilmeldung von Cengiz Ehliz, dem Präsidenten der wee-Unternehmensgruppe über dessen Facebook-Account ein: wee habe endlich eine deutsche Vollbanklizenz!

Team