hessen-depesche.de

Mittwoch, 17 Mai 2017 22:18

Seligenstadt: TGS Handballer mit souveränem Sieg über TV Gelnhausen

Seligenstadt - Gute Erfolge für die Seligenstädter Handballer: TGS Seligenstadt – TV Gelnhausen 25 : 19 (14 : 07)
Das erste Gruppenspiel gegen den TV Gelnhausen dominierten die ersatzgeschwächten Seligenstädter von Beginn an. Durch ihr konzentriertes und schnelles Angriffsspiel in Kombination mit einer soliden Abwehrleistung erspielten sich die TGS’ler sehr schnell eine solide 7-Tore-Führung, die sie bis zur Halbzeitpause auch halten konnten. In der zweiten Halbzeit ließ dann die Konzentration phasenweise etwas nach, was den deutlichen Sieg jedoch zu keinem Zeitpunkt gefährdete. Lukas Bernhard unterstützte die sehr gute Mannschaftsleistung seiner Mitspieler mit tollen Paraden im Tor.

weiterlesen ...
Mittwoch, 17 Mai 2017 22:07

Berlin: Streit um christliches Symbol einer Lehrerin

Berlin – Im Berliner Arbeiterbezirk Wedding steht eine Lehrerin am Pranger, weil sie zum wiederholten Mal mit einem christlichen Symbol an ihrer Halskette zum Unterricht gekommen ist. Was noch vor wenigen Jahren niemanden gejuckt hätte bzw. als ganz normal empfunden worden wäre, ist für die „Berliner Zeitung“ eine „bewusste Provokation“. Der aktuelle Streit um die christliche Pädagogin hatte ein Vorspiel: Bereits im April wurde ihr untersagt, mit einem Kreuz an der Kette zur Schule zu kommen. Sie tauschte das Kreuz daraufhin gegen einen Fisch aus, der nun ebenfalls Stein des Anstoßes ist.

weiterlesen ...
Mittwoch, 17 Mai 2017 18:17

Sparkasse Langen-Seligenstadt: Unternehmerfrühstück bei der Cavotec Germany GmbH Division Fladung

Mühlheim – Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung sowie dem Gewerbeverein der Kreisstadt, der IHK Offenbach am Main und der Sparkasse Langen-Seligenstadt (SLS) konnte die Firma Cavotec Germany GmbH Division Fladung rund 60 Gäste zum Unternehmerfrühstück in Dietzenbach begrüßen. Das traditionelle, halbjährlich stattfindende Treffen der SLS mit wechselnden Partnern diente auch diesmal wieder dem Informationsaustausch, dem Knüpfen neuer Kontakte und dem Netzwerken zwischen den regionalen Mittelständlern.

weiterlesen ...
Mittwoch, 17 Mai 2017 18:07

Fraport AG: Startbahn 18 West am Flughafen Frankfurt erhält neue Asphaltdecke

Frankfurt am Main – An insgesamt fünf Tagen wird auf der Startbahn 18 West am Flughafen Frankfurt die Asphalt-Deck- und Binderschicht ausgetauscht. Notwendig ist die Instandsetzungsmaßnahme laut Angaben der Fraport AG wegen Abnutzung und witterungsbedingter Beschädigungen. Geplant ist, die Sanierung in der Zeit vom 22. bis 26. Mai 2017 vorzunehmen, weshalb die Startbahn 18 vom 22. bis 24. Mai nur eingeschränkt nutzbar und am 25. und 26. Mai komplett gesperrt ist. Die volle Nutzung ist dann wieder ab dem 27. Mai, 5:00 Uhr, möglich.

weiterlesen ...
Mittwoch, 17 Mai 2017 18:04

CDU würdigt Historikerin Sybille Steinbacher, die den ersten deutschen Holocaust-Lehrstuhl in Frankfurt leitet

Wiesbaden – Die Historikerin und vormalige Wiener Universitätsprofessorin Sybille Steinbacher ist seit dem 1. Mai 2017 Direktorin des Fritz-Bauer-Instituts in Frankfurt am Main. Damit verbunden ist der bundesweit erste Lehrstuhl für die Erforschung der Geschichte und Wirkung des Holocaust an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität inne. Das Land Hessen unterstützt das Fritz-Bauer-Institut in diesem Jahr mit Fördergeldern in Höhe von 375.100 Euro und finanziert Steinbachers Holocaust-Professur mit weiteren 150.000 Euro. Damit stehen 2017 für beide Einrichtungen insgesamt 525.100 Euro aus Landesmitteln zur Verfügung.

weiterlesen ...
Mittwoch, 17 Mai 2017 17:59

Unternehmensentflechtung: weeCONOMY und FlexCom haben sich gesellschaftsrechtlich getrennt

Luxemburg/Kreuzlingen – Die Liaison zwischen dem in Kreuzlingen in der Schweiz ansässigen Bonussystem-Anbieter weeCONOMY und der Luxemburger FlexCom erschien Beobachtern der Branche oftmals als ein Buch mit sieben Siegeln. Auch HESSEN DEPESCHE berichtete mehrfach – und das gewiss nicht unkritisch – über die beiden Kooperationspartner, die in der Öffentlichkeit ungern in einen Topf geschmissen werden wollten, obwohl eine gesellschaftsrechtliche Verbindung nie außer Frage stand.

weiterlesen ...
Mittwoch, 17 Mai 2017 15:49

Offenbach am Main: AfD plädiert für mehr Gelassenheit und verweist auf bestehende Gesetzeslage

Offenbach am Main - In der Debatte um "die angeblich drohende Abschiebung", so AfD-Pressesprecher Hans-Joachim Münd heute gegenüber HESSEN DEPESCHE, mehrerer minderjähriger afghanischer Asylbewerber (MuFl) aus Stadt und Kreis Offenbach, plädiert die Vorsitzende der AfD (Kreisverband und Fraktion) und Kandidatin für das Amt des Oberbürgermeisters, Christin Thüne, für mehr Gelassenheit und Entspannung in der Sache und verweist auf die bestehende Gesetzeslage.

weiterlesen ...
Seite 1 von 2

Team