hessen-depesche.de

Donnerstag, 18 Mai 2017 18:34

„Deutschland zwischen den Fronten“ – Ex-Geheimdienstchef Dr. Gert-René Polli analysiert die sicherheitspolitische Lage

München – Wenn ein früherer Geheimdienstchef aus dem Nähkästchen plaudert, dann erfährt man entweder Dinge, die man sich mit etwas Zeitungslektüre und Internetrecherche auch selbst hätte zusammenreimen können, oder man bekommt tatsächlich einen aufschlussreichen Einblick in eine Welt, die dem Normalbürger üblicherweise verschlossen bleibt. In letztere Kategorie gehört definitiv das neue Buch des ehemaligen Direktors des österreichischen Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung, Dr. Gert-René Polli, der sich zudem kritisch mit der europäischen „Intelligence Community“ auseinandersetzt, weil er sie, wie er aus eigener Erfahrungen berichten kann, am Rockzipfel der mächtigen US-Geheimdienste hängen sieht.

weiterlesen ...
Donnerstag, 18 Mai 2017 18:29

Prozess vor Hanauer Landgericht: Kannibalismus-Verdacht gegen 20-jährigen Asylbewerber

Hanau - Vor dem Landgericht Hanau muss sich seit dieser Woche ein 20-jähriger Asylbewerber wegen versuchten Mordes sowie gefährlicher Körperverletzung verantworten. Der Mann aus Eritrea hat laut Anklage im Oktober 2016 einem anderen Asylbewerber mit zwei Messern in den Hals gestochen. Dann soll er seinem Opfer beide Ohrmuscheln abgebissen, ihm beide Augenlider abgeschnitten und mit einem Kugelschreiber in beide Augäpfel gestochen haben.

weiterlesen ...
Donnerstag, 18 Mai 2017 18:24

CDU Hessen will „staatsfeindliche Umtriebe der Reichsbürgerszene“ entschlossen bekämpfen

Wiesbaden – Die hessische CDU will verstärkt gegen die Szene der sogenannten „Reichsbürger“ vorgehen. Auch das Land bietet Kommunen und deren Verwaltungsstellen Unterstützung beim Umgang mit „Reichsbürgern“ an, während die Behörden mit Hochdruck daran arbeiten, alle rechtlichen Möglichkeiten auszuschöpfen, um Anhängern der Bewegung ihre legalen Waffen zu entziehen. Nach einer Innenausschusssitzung zu dem Thema hat nun auch der Parlamentarische Geschäftsführer der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Holger Bellino, noch einmal bekräftigt, dass man „die Umtriebe der selbsternannten Reichsbürger“ in Hessen nicht dulden werde.

weiterlesen ...
Donnerstag, 18 Mai 2017 18:18

Fraport AG gewinnt Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit

Frankfurt am Main – Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport wurde für sein Gesundheitsmanagement mit dem renommierten Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit ausgezeichnet. Der Preis des BKK Dachverbandes e.V. in der Kategorie „Handel/Transport/Verkehr“ wurde am Mittwoch im Rahmen einer feierlichen Verleihung in Berlin an Fraport-Arbeitsdirektor Michael Müller und das Team des Gesundheitsmanagements der Fraport AG überreicht.

weiterlesen ...
Donnerstag, 18 Mai 2017 17:27

Airlines müssen Passagieren Ausgleichzahlung bei Flugannullierung gewähren

Berlin – Wenn ein Luftfahrtunternehmen nicht beweisen kann, dass ein Passagier über die Annullierung seines Flugs mindestens zwei Wochen vor der planmäßigen Abflugzeit unterrichtet worden ist, steht dem Passagier die Zahlung einer Ausgleichsleistung zu. Die Beweislast liege in solchen Fällen bei der Airline, auch wenn ein Reisevermittler zwischengeschaltet ist. Eine entsprechende Entscheidung fällte der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg in dieser Woche.

weiterlesen ...
Donnerstag, 18 Mai 2017 17:21

DEHOGA verzeichnet Erfolge des Maßnahmenpakets gegen Sterneschummelei

Berlin – Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) hat am Mittwoch erste Erfolge im Kampf gegen gefälschte und abgelaufene Hotelsterne vermeldet. Nach Angaben des Verbandes konnten mithilfe eines Datendienstleisters bereits weit über tausend Verstöße festgestellt und Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Im Juli 2016 hatte die Fernsehsendung „ZDF zoom“ über die Hotelklassifizierung in Deutschland berichtet und deckte dabei auf, dass sich zahlreiche Hotels mit abgelaufenen oder sich selbst vergebenen Sternen schmücken.

weiterlesen ...
Donnerstag, 18 Mai 2017 17:17

Michael Boddenberg (CDU): „Die Wiedererrichtung jüdischer Gemeinden ist ein historischer Glücksfall“

Wiesbaden – Der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Josef Schuster, hat am Mittwoch bei einer Veranstaltung der hessischen CDU-Landtagsfraktion in Wiesbaden dazu aufgerufen, Antisemitismus in jeglicher Form zu bekämpfen. Es dürfe keine „Kultur des Wegsehens“ geben, so Schuster, der CDU-Reihe „Große Debatten“ einen Vortrag zum Thema „Antisemitismus und jüdisches Leben in Deutschland“ hielt.

weiterlesen ...
Donnerstag, 18 Mai 2017 17:10

Kreis Offenbach: JU Offenbach-Land fordert Aufklärung über Linksextremismus

Rodgau - Am Dienstagabend tagte der Arbeitskreis der Jungen Union (JU) Offenbach-Land zum letzten Mal vor dem Landestag der JU Hessen im Juni in Bad Homburg. Zu besprechen gab es für den Arbeitskreis viel, denn die Mitglieder stimmten über die gut 200 Anträge ab, die auf dem Landestag zur Diskussion stehen. Die ehrenamtlichen Teilnehmer diskutierten bis in die späten Abendstunden über die verschiedensten Anträge u.a. aus den Bereichen Außen- und Innenpolitik, Regional- und Kommunalpolitik, Wirtschafts- und Finanzpolitik.

weiterlesen ...

Redaktion