hessen-depesche.de

Dienstag, 27 November 2018 00:25

Rödermark: FDP widerspricht „Fake-News“ der SPD und wirft der Rathausspitze Dilettantismus vor

Rödermark - Das Positive sei vorweggenommen: Die FDP begrüßt, dass die Stadt sich endgültig mit den Erzieher/-innen geeinigt hat und der Streit um die Bezahlung damit nach über drei Jahren hoffentlich beigelegt ist. Auf der anderen Seite kostet diese Einigung die ohnehin klamme Stadt rückwirkend 600.000 € und zukünftig rund 300.000 € jährlich mehr; Geld der Steuerzahler/-innen. „SPD-Fraktionschef Diekmann spricht von Komplettversagen der Hauptamtlichen, die FDP Fraktion nennt das deutlicher: Dilettantismus in Reinform an der hauptamtlichen Rathausspitze“, stellt FDP-Fraktionsvorsitzender Tobias Kruger fest. „Die FDP erwartet (ebenso wie alle Bürger/-innen der Stadt es selbstredend tun) von den hauptamtlichen Dezernenten, dass sie nur Verträge und Nebenabreden unterschreiben, die juristisch solide sowie hieb- und stichfest sind und nicht zum Schaden der Stadt oder ihrer Mitarbeiter/-innen führen oder führen können.“ Es drängt sich für die FDP Fraktion zudem die Frage auf, wieso die gesamten Hintergründe des jetzt gemachten Angebots an die Erzieher/-innen von Bürgermeister Roland Kern öffentlich erläutert wurden und nicht vom eigentlich und sachlich zuständigen Ersten Stadtrat Jörg Rotter?

weiterlesen ...
Dienstag, 27 November 2018 00:22

Mainhausen: Alles beim Alten bei der örtlichen CDU

Mainhausen - Bei der Jahreshauptversammlung der CDU Mainhausen im letzten Jahr ließ sich der alte Vorstand durch die Kraft der zwei Herzen wiederwählen und düpierte, nach der katastrophalen Wahl 2016, erneut und zum wiederholten Male jüngere CDU'ler. Viele der so enttäuschten verließen daraufhin den Ortsverband und übrig blieb eher eine Senioren-Union als eine aufstrebende Partei.

weiterlesen ...

Team