hessen-depesche.de

Samstag, 25 August 2018 20:07

Die deutsche Politik - Hort des Stillstands

Berlin - Während Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den nicht vorhandenen, europäischen Geist beschwört, das Schengen-Abkommen für erledigt erklärt, in kopfloser Geschäftigkeit selbst in abgelegenste Regionen wie Aserbeidschan reist, um für die Flüchtlingsgeister, die sie in humanitärer Naivität aus der Flasche gelassen hat, dubiose Regelungen zu verhandeln, erleben wir im eigenen Land lähmenden Stillstand.

weiterlesen ...
Samstag, 25 August 2018 19:56

René Rock (FDP) setzt auf frühkindliche Bildung für Hessen

Wiesbaden – In der Plenarwoche vom August 2018 hat René Rock, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag, die Entscheidung der schwarz-grünen Landesregierung zur Einführung einer sechsstündigen Gebührenfreiheit in Kitas heftig kritisiert. „Da feiern sich CDU und Grüne für ihr Wahlgeschenk an die Eltern, das in Krippen und Kindertagesstätten die Herausforderungen nur noch größer macht. Statt in die Ausbildung von Fachkräften in der Erziehung, kleinere Gruppen, Räumlichkeiten und vor allem in eine beziehungsvolle und qualitativ hochwertige Bildung zu investieren,  wird das Geld der Steuerzahler vermeintlich als soziale Wohltat umverteilt“, rügte Rock. Investitionen in frühkindliche Bildung schaffen aber die Grundlage für ein selbstbestimmtes, gelingendes Leben. Was also nützt den Eltern eine Gebührenfreiheit, wenn sie keinen qualitativ hochwertigen Betreuungsplatz haben? Hört man auf Experten und vor allem Eltern, dann sind diese mehrheitlich bereit, für eine gute Kindertagesstätte zu zahlen. Sie wünschen sich, dass den Erzieherinnen und Erziehern mehr Zeit für die Kinder bleibt und sie diese in ihrer individuellen Entwicklung begleiten und unterstützen können.

weiterlesen ...
Samstag, 25 August 2018 19:55

Seligenstadt: CDU lehnt Idee des Bürgermeisters Dr. Bastian zu Fahrradschutzstreifen und Parkplatzverlusten ab

Seligenstadt - Im Sommer 2017 hat die Koalition aus SPD/FDP/FWS gemeinsam mit Bündnis 90/Die Grünen den Beschluss gefasst, vor allem den Bereich zwischen Frankfurter Straße und Würzburger Straße dahingehend zu verändern, dass das Parken auf dem Gehweg verboten wird. Infolgedessen schlägt Bürgermeister Dr. Daniell Bastian (FDP) vor, in der Wolfstraße zwischen Einhardstraße und Eisenbahnstraße einen Fahrradschutzstreifen zu markieren. „Dadurch werden auf einer Straßenseite mindestens 30 Parkplätze ersatzlos entfallen“, so CDU-Fraktionschef Joachim Bergmann.

weiterlesen ...

Team