hessen-depesche.de

Zadar - Geschäftssinn kann man Gerhard Schaller (Jahrgang 1961) und Markus Fürst (Jahrgang 1970) von der SENSUS Vermögen kaum abstreiten. Nachdem im ersten Versuch ein luxuriöses Spa-Projekt im kroatischen Zadar offenbar an überhöhten 'podmićivanje'-Hoffnungen (kroatische Umschreibung für Schmiermittel) für DERIVEST gescheitert ist, zogen Fürst und Schaller eine erotische Alternative in Betracht. Einen ehemaligen FKK-Park an der Adria hatte Markus Fürst optional schon im Köcher bevor er sich auf Verhandlungen mit kroatischen Würdenträgern einließ. So berichtet am Morgen ein Wettbewerber zu SENSUS/DERIVEST gegenüber HESSEN DEPESCHE.

Pullach im Isartal - Die HMW Innovations AG, die immer noch fest mit dem Namen Alfred Wieder verbunden scheint, gilt als innovationsfreudige Wagniskapitalgeberin für Zukunftsunternehmen im deutschen Markt. Die so genannten "MIG Fonds", keine Anspielung auf den russischen Flugzeugbauer Mikojan-Gurewitsch (kurz MIG), sind Finanzinstrumente, mit denen die Pullacher viele Kleinanleger für Investitionen in Zukunftstechniken gewinnen möchten. Zuletzt erzielte der MIG Fonds 15 einige Schlagzeilen, da dieser Venture-Capital-Fonds HMW MIG 15 an vielversprechenden Produktlinien aus den Bereichen Pharma, Biotechnologie, Medizintechnik und Umwelttechnologie beteiligt sein soll. Dr. Matthias Hallweger zeichnet verantwortlich für den Vorstand der HMW Innovations AG. Aufsichtsratsvorsitzender ist Rainer Hörgl.

Triest - Fast hatte man die Hoffnung schon aufgegeben, doch offenbar schaffen es einzelne Politiker doch noch, strategisch für ihre Regierungsverantwortlichkeit zu denken: Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat die Präsidentin der Italienischen Autonomen Region Friaul-Julisch Venetien, Debora Serracchiani, getroffen. Seehofer und Serracchiani unterzeichneten bei dem Treffen in Triest einen Vertrag zur engeren Kooperation in den Bereichen Verkehr, Wirtschaft und Landwirtschaft.

Team