hessen-depesche.de

Taunusstein - Das war absehbar! Nun wurde der Diplom-Meteorologe Klaus Gagel von den AfD-Mitgliedern des Wahlkreises 29 zum Direktkandidaten für die anstehende hessische Landtagswahl einstimmig gewählt. Der Landtagswahlen finden voraussichtlich am 28. Oktober 2018 statt. Gagel ist zugleich Vorsitzender des AfD-Kreisverbandes Rheingau-Taunus und AfD-Fraktionsvorsitzender im Kreistag.

Wiesbaden - 2018 wird in Hessen ein neuer Landtag gewählt. Noch sitzt die AfD nicht im Hessischen Landtag. Doch Umfragedaten sprechen für eine große Chance für die "Alternative" auch in Wiesbaden im Parlament einzuziehen. HESSEN DEPESCHE sprach mit Maximilian Müger, frisch gewähltes Landesvorstandsmitglied der AfD Hessen, über Chancen und Unwägbarkeiten.

Gießen - Am vergangenen Wochenende hat die hessische AfD in Gießen ihren Landesparteitag durchgeführt und einen neuen Vorstand gewählt. Bereits im November hatte ein Parteitag stattgefunden, auf dem jedoch nur die Delegierten für den Bundesparteitag gewählt wurden. Man entschied sich, die Vorstandswahlen in den Dezember zu verlegen, da technische Probleme den Zeitplan durcheinandergebracht hatten.

Darmstadt - Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat Ermittlungsverfahren gegen die beiden Mitglieder und früheren Funktionäre der Jungen Alternative in Hessen Fabian Flecken und Jochen Roos eingestellt. Im Mai 2017 waren vermeintliche Facebook-Screenshots von Kommentaren der beiden aufgetaucht, in denen zu Gewalt aufgerufen und antisemitische Verschwörungstheorien verbreitet wurden.

Wiesbaden - Nein, als besonders ruhiger Landesverband innerhalb der AfD gilt der hessische wahrlich nicht: Seit seiner Gründung 2013 sind immer wieder Vorstände zerbrochen und größere Mitgliedergruppen aus der Partei ausgetreten. Alles anders machen sollte eigentlich der 2015 gewählte Landesvorstand, der von einem Dreigestirn geführt wurde und seine Amtszeit immerhin durchhielt.

Seite 1 von 2

Team