hessen-depesche.de

Rödermark - Jochen K. Roos (Jahrgang 1990) gilt als ambitioniertes Nachwuchstalent der AfD im Kreisverband Offenbach-Land. Dr. Robert Rankl, Kreisvorsitzender und Schatzmeister der AfD im Landesverband Hessen sieht in dem Studenten einen fähigen Kopf mit großer Zukunft. Neben Carsten Härle aus Heusenstamm ruhen viele Erwartungen gerade auf Jochen K. Roos. Ob dazu auch schon eine Kandidatur zur Bürgermeisterwahl 2017 in Rödermark zählen wird, darf aber eher noch bezweifelt werden. Roos wäre neben Bürgermeister Roland Kern (Grüne), Carsten Helfmann (CDU), Samuel Diekmann (SPD) und Tobias Kruger (FDP) der fünfte Kandidat im Rennen um den Rathauschefsessel. Zwar wäre ein Achtungserfolg für den jungen Jochen Roos drin gewesen, aber mehr sicher noch nicht, glauben politische Beobachter in Rödermark. Und das Prozedere für eine formale Kandidatur wäre eh schon zeitlich gelaufen.

Team