hessen-depesche.de

Offenbach am Main – Oliver Stirböck, FDP-Fraktionsvorsitzender in der Stadtverordnetenversammlung Offenbach und Mitglied im Wirtschaftsausschuss, hat am jährlichen Abgeordnetenfrühstück der Agentur für Arbeit Offenbach unter anderem gemeinsam mit Thomas Iser, Vorsitzender der Geschäftsführung, und Vertretern von Landtags- und Bundestagsfraktionen das Thema duale Ausbildung und Attraktivität handwerklicher Berufe erörtert. „Angesichts der Präferenz vieler Jugendlicher und junger Erwachsenen für das Studium und einer akademischen Karriere gilt es, Ausbildungsberufe deutlicher als eine lohnende Alternative anzubieten“, so Stirböck als Resümee des Gesprächs.

Seligenstadt – Mehr als 50 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Seligenstadt folgten kürzlich einer Einladung der Agentur für Arbeit Offenbach, der Wirtschaftsförderung der Stadt Seligenstadt, der IHK Offenbach am Main sowie der Sparkasse Langen-Seligenstadt (SLS) zu einem Unternehmerfrühstück in der örtlichen Arbeitsagentur. Hierbei standen – wie stets bei den halbjährlich stattfindenden Unternehmertreffen – der Informationsaustausch, das Netzwerken, sowie das Kontakteknüpfen und -pflegen im Vordergrund.

Team