hessen-depesche.de

Berlin - Trotz Brexit, Streit mit den Visegrad-Staaten und weitgehender Blockade auf Grund der Uneinigkeit darüber, was die EU überhaupt sein und vor allem werden soll, wird aktuell auf europäischer Ebene über Beitrittsverhandlungen mit Albanien und Mazedonien diskutiert. Die Kommission empfiehlt die Aufnahme eines formellen Beitrittsverfahrens, obgleich dies gerade bei diesen beiden Ländern hochumstritten ist.

Bonn – Während die Zahl der Asylbewerber insgesamt nach wie vor steigt, ist der Migrationsstrom aus den Staaten des westlichen Balkans deutlich abgeebbt. In der letzten Augustwoche kamen aus dieser Region 2.586 Personen nach Deutschland, in der zweiten Juliwoche waren es noch 5.445. Mit der geplanten Einstufung Albaniens, Montenegros und des Kosovo soll der Zustrom vom Balkan weiter reduziert werden.

Team