hessen-depesche.de

Mainhausen - In Mainhausen fühlt sich die Opposition durch neue Immobiliengeschäfte der SPD-geführten Gemeinde ziemlich überrascht. Völlig unerwartet sei die UWG von einer Vorlage überrumpelt worden, die den Verkauf des Aureliushof zum Inhalt hat. Da dies zuvor nie Thema in irgendeinem Gemeindegremium war, erstellte die UWG eiligst einen Fragenkatalog, um dieses Thema sachlich und kompetent erötern zu können.

Mainhausen - Die SPD Mehrheit in der Gemeindevertretung von Mainhausen hat nun ihr Konzept für "kostengünstiges Wohnen in Mainflingen" durchgesetzt. Im Ortsteil Mainflingen soll nun ein Gebäudekomplex errichtet werden, der Wohnen zu erschwinglichen Preisen ermöglichen soll und Mieter für eine gewisse Zeit vor galoppierendem Mietzins beschützen möchte

Mainhausen - Der CDU Kommunalpolitiker und Hufschmied Alexander Schloss sieht in der Jugend- und Familienfreundlichkeit der SPD (HESSEN DEPESCHE berichtete) mehr Schau als tragfähige Politik. Seiner Ansicht nach propagiere die SPD mit ihren, im Vergleich zu anderen Fraktionen, jungen Mitgliedern zwischen 22 und 32 Jahren, eine Kinder- und Jugendfreundlichkeit. Die SPD reiste durchs Rhein-Main-Gebiet auf der Suche nach Ideen für ein Jugendspielfeld. Am Ende steht nun der Plan, ein solches im Ortsteil Zellhausen entstehen zu lassen. "Soweit, so ehrenvoll", sagt Schloss.

Mainhausen - Der Vorstand des Gewerbeverein Mainhausen e.V. setzt sich auch nach der Mitgliederversammlung vom Freitag (09.12.2016) aus den gleichen Personen zusammen wie zuvor: 1. Vorsitzender ist Peter Dievernich, 2. Vorsitzender bleibt Thomas Höfling, Schatzmeister ist Erik Ulrich, Schriftführerin ist Katja Jochum und Beisitzer bleibt Joachim Knecht. Und dennoch überschlugen sich in den letzten Tagen die Spekulationen rund um die "Verona-Achse" aus Bürgermeisterin Ruth Disser und Gewerbevereinsvorsitzendem Peter Dievernich. Gerüchte um einen Putsch der doch eigentlich im Tiefschlaf verweilenden CDU Mainhausen schlichen durch die Ortsteile Zellhausen und Mainflingen. So stand für die sozialdemokratische Aufklärung offenbar fest, dass mit den Christdemokraten Alexander Schloss und Angela Prokoph zwei Herausforderer den sich zugeneigten Opernfreunden Disser und Dievernich das nächste Verdi-Spektakel in Verona streitig machen wollen.

Mainhausen - Wenn am kommenden Freitag (09.12.2016 um 19 Uhr 30 im Restaurant Zum Königsee im Ortsteil Zellhausen) die Mitglieder des Gewerbeverein Mainhausen e.V. zusammen kommen, stehen eigentlich die Vorzeichen auf Kontinuität. Peter Dievernich, Vorsitzender und gemeinsam mit Altbürgermeister Dieter Gröning (CDU) Gründer des Gewerbeverein Mainhausen e.V. dürfte eigentlich niemand die Führung der lokalen Lobbygruppe streitig machen. Peter Dievernich, früher mal politisch eher bei der CDU verankert, gilt inzwischen als emphatischer Menschenfänger für Bürgermeisterin Ruth Disser (SPD).

Seite 1 von 4

Team