hessen-depesche.de

Hanau - Vor dem Landgericht Hanau muss sich seit dieser Woche ein 20-jähriger Asylbewerber wegen versuchten Mordes sowie gefährlicher Körperverletzung verantworten. Der Mann aus Eritrea hat laut Anklage im Oktober 2016 einem anderen Asylbewerber mit zwei Messern in den Hals gestochen. Dann soll er seinem Opfer beide Ohrmuscheln abgebissen, ihm beide Augenlider abgeschnitten und mit einem Kugelschreiber in beide Augäpfel gestochen haben.

Dreieich/Darmstadt - Anfang Januar 2016 erlitt ein 23-jähriger schlafender Asylbewerber eine leichte Beinverletzung, als mehrere Schüsse auf eine Asylunterkunft in Dreieich abgegeben wurden. Fünf Tage nach den Schüssen demonstrierten vor Ort rund 700 Menschen unter dem Motto „Das Problem heißt Rassismus! Solidarität mit allen Geflüchteten“, ohne überhaupt Näheres über den Schützen und seine Motivation zu wissen.

Dreieich - Die Tat sorgte für Aufsehen und ließ sofort den Verdacht einer fremdenfeindlichen Straftat aufkommen: In der Nacht zum 4. Januar 2016 wurden mehrere Schüsse auf eine Asylunterkunft in Dreieich abgegeben, durch die ein 23-jähriger schlafender Asylbewerber leicht am Bein verletzt wurde. Eine Sonderkommission der Polizei nahm umgehend die Arbeit auf und ermittelte mit großem Einsatz.

Dreieich - In der Nacht zum 4. Januar 2016 waren mehrere Schüsse auf eine Asyl-Unterkunft in Dreieich abgefeuert worden. Dabei wurde ein 23 Jahre alter Asylbewerber im Schlaf leicht am Bein verletzt. Eine Sonderkommission nahm die Arbeit auf und vermutete zunächst einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Das wird mittlerweile seitens der Behörden ausgeschlossen.

Langen/Dreieich - Am Dienstagmorgen hat ein Sondereinsatzkommando der Polizei in Langen im Landkreis Offenbach einen 27-jährigen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, in der Nacht zum 4. Januar mehrere Schüsse auf eine Asyl-Unterkunft in Dreieich abgegeben zu haben. Ein 23-jähriger Asylbewerber war damals in der Gleisstraße im Dreieicher Stadtteil Dreieichenhain leicht am Bein verletzt worden, woraufhin dieStaatsanwaltschaft Ermittlungen wegen versuchten Mordes einleitete.

Redaktion