hessen-depesche.de

Offenbach am Main - Nach Zahlen des Landesamtes für Statistik in Wiesbaden kommen immer weniger Offenbacher unter 18 Jahren mit einer Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus. So ist die Zahl der Einweisungen wegen akuter alkoholischer Intoxikation seit 2012 rückläufig. Damals waren es 25 Jugendliche, im Folgejahr 20, im Jahr 2014 13 und im Jahr 2015 elf schwer alkoholisierte Jugendliche, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Offenbach am Main - Der neue Kreisvorsitzende der Jungen Union (JU) Offenbach, Nico Barthel, hat „gerade mit Blick auf die kommende Oberbürgermeisterwahl“ die Wichtigkeit einer guten Personalaufstellung seiner Organisation betont. Der Jungfunktionär sagte: „Die Erfahrung bei der vergangenen Kommunalwahl hat gezeigt, dass unsere Arbeit als Jugendverband nicht zu unterschätzen ist. Wir sind bereit, uns auch dieses Jahr voll in den Wahlkampf zu hängen. Offenbach verdient einen Wechsel an der Spitze.“

Offenbach am Main - Der Offenbacher Landtagsabgeordnete, hessische Sozial- und Integrationsminister sowie CDU-Kreischef Stefan Grüttner erklärte unlängst den Verzicht auf sein Mandat in der Stadtverordnetenversammlung. Ab Februar 2017 wird der 27-jährige Rechtsreferendar Tobias Grün Grüttners Platz in der Offenbacher CDU-Fraktion einnehmen.

Offenbach am Main - Das Blumenbeet im Offenbacher Ortsteil Bieber, zwischen Grundschule und der katholischen Kirche, wird auf weiteres nicht mehr in gewohnter Weise von der Stadt Offenbach bepflanzt. Wie aus einer von Oberbürgermeister  Horst Schneider (SPD) unterschriebenen Magistratsantwort hervorgeht, ist eine Wechselbeetbepflanzung, wie bisher, aus Kostengründen nicht mehr vorgesehen. Stattdessen sei Rasen eingesät worden und die Fläche werde mit weniger kostenintensiven Maßnahmen, wie beispielsweise Pflanzung von Sträuchern sowie Stecken von Blumenzwiebeln, aufgewertet.

Team