hessen-depesche.de

Offenbach am Main - "Man hat den Eindruck, dass in diesen Tagen erstmals seit 100 Jahren Mitglieder der Offenbacher SPD mit offenen Augen im Ledermuseum waren. Anders ist deren entsprechende Pressemitteilung und die Berichterstattung über die Überraschung der Genossen, dass das Haus wunderbare Sammlungen und viele tolle Exponate hat, nicht zu verstehen", erklärt CDU-Fraktionschef Roland Walter.

Offenbach am Main - Die FDP-Fraktion im Offenbacher Rathaus um Oliver Stirböck wünscht sich ein stärkeres Engagement der Stadt für das Deutsche Ledermuseum (DLM). Nach Auffassung der Freien Demokraten suche die Sammlung deutschlandweit, möglicherweise weltweit, ihresgleichen und könne ein wichtiges Marketinginstrument für die Stadt Offenbach werden.

Frankfurt/Offenbach am Main - Über 40 Frankfurter und Offenbacher Kulturinstitutionen öffnen am 6. Mai von 19.00 bis 02.00 Uhr ihre Türen zur 18. Nacht der Museen. Den diesjährigen Ortsschwerpunkt bildet das Frankfurter Gallusviertel mit seiner vitalen Kreativen-Szene. Aber die Entdeckungstour kann vom Gallus auch über das Museumsufer bis zum Offenbacher Hafen führen.

Rodgau – Jürgen Kaiser, Gisela Schmalenbach, Ralf Kunert und die Rodgauer Sozialdemokraten laden für Donnerstag, den 27. April 2017, zum zehnten „Kultour“-Ausflug der örtlichen SPD ein, der diesmal zum Deutschen Ledermuseum in Offenbach am Main führen wird. Neben Geselligkeit und kommunikativem Austausch steht eine fachkundige Führung durch die Ausstellungen auf dem Programm. Abfahrt ist um 11:02 Uhr mit der S-Bahn S1 ab Bahnhof Nieder-Roden (Bahnsteig Richtung Offenbach).

Offenbach am Main - Die Offenbacher FDP lässt mit einer Personalie aufhorchen. Die FDP-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung hat die langjährige Hauptgeschäftsführerin der IHK Offenbach, Eva Dude, für den ehrenamtlichen Magistrat nominiert. Die Diplom-Volkswirtin war die erste weibliche Hauptgeschäftsführerin einer hessischen Industrie- und Handelskammer.

Team