hessen-depesche.de

Gießen - Die FREIE WÄHLER Hessen fordert für Kinder das letzte Kita-Jahr vor der Grundschule zur Pflicht zu machen. Als Grund nennt Engin Eroglu, Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Hessen und Spitzenkandidat für die Europawahl, die Ermöglichung eines problemlosen Übergang von der Kita zur Grundschule: „So wird zum einen sichergestellt, dass alle Kinder vor Eintritt in die Grundschule die gleichen Deutschkenntnisse besitzen, zum anderen können alle einheitlichen Elemente der frühkindlichen Bildung vermittelt werden.“

Rodgau – Die Rodgauer SPD macht sich für eine Einführung der Schulsozialarbeit schon ab Grundschule stark. Ihre Forderung leiten die Sozialdemokraten aus der letzten Sitzung des Sozialausschusses ab, in der dieses Thema behandelt wurde. Der Fraktionsvorsitzende der SPD in der Rodgauer Stadtverordnetenversammlung, Ralf Kunert, erklärte dazu am Dienstag: „Die heutige Situation ist nicht mit derjenigen vor dreißig oder vierzig Jahren vergleichbar. Kinder werden heute nicht in der Pubertät zum ersten Mal auffällig, sondern häufig bereits in der Grundschule. Wir müssen früh gegensteuern und gerade Kinder aus schwierigen Familienverhältnissen optimal begleiten, noch bevor sie überhaupt auf die schiefe Bahn geraten.“

Team