hessen-depesche.de

Korbach - Regelmäßig tauchte in den letzten Jahren der nordhessische Kreis Waldeck-Frankenberg positiv in den Agenturmeldungen auf: Der Kreis konnte sich Jahr um Jahr eine Spitzenposition in der Tabelle der sichersten Landkreise in Hessen erobern.
2015 war mit nur 5392 Straftaten auf dem Kreisgebiet ein besonders erfolgreiches Jahr. Für 2016 lässt sich das im Prinzip auch sagen: Zwar sind die Fallzahlen um 5,8 Prozent auf 5706 Straftaten gestiegen, allerdings hat sich auch die Aufklärungsquote um 5,1 Prozent verbessert. Besonders erfreulich ist, dass die Zahl der Sexualdelikte um 32,4 Prozent gesunken ist und bei diesen besonders schwerwiegenden Delikten die Aufklärungsquote bei 91,5 Prozent liegt.

Königstein - Mehr als 300 Schüler nahmen am vergangenen Dienstag am Schülerkongress der drei Königsteiner Gymnasien Taunusgymnasium, St.-Angela-Schule und Bischof-Neumann-Schule teil. Die von den Schülervertretungen der drei christlichen Gymnasien perfekt organisierte Veranstaltung fand nicht nur großen Anklang bei den Teilnehmern aus den Oberstufen der Schulen, sondern auch bei den externen Vertretern aus Politik und Gesellschaft, die im Königsteiner "Haus der Begegnung" Workshops zu den unterschiedlichsten Fragestellungen rund um das Thema Integration abhielten.

Team