hessen-depesche.de

Froschhausen – Auf große Freude beim Vorstand der Jungen Union Froschhausen stieß die Nachricht über die neue Busverbindung der Linie 58 zwischen Rodgau-Weiskirchen und Aschaffenburg. „Für die Bürgerinnen und Bürger in Froschhausen wird diese zusätzliche Verbindung erhebliche Vorteile mit sich bringen“, so JU-Vorsitzende Isabelle Köhler. „Nicht nur der direkte Anschluss ins unterfränkische Aschaffenburg, auch die Möglichkeiten nach Seligenstadt zufahren werden sich hierdurch erhöhen.“

Seligenstadt - Irgendwie seltsam musste sich Seligenstadts Erste Stadträtin Claudia Bicherl (CDU) vergangenen Samstag beim traditionellen Bayerischen Abend der CDU Froschhausen gefühlt haben als die vormalige Bürgermeisterkandidatin unter den christdemokratischen "Freunden" dort nun auch Matthias Eiles und Angela Prokoph zählen musste. Alle drei damals dem jetzigen Bürgermeister Dr. Daniell Bastian (FDP) unterlegenen Kandidaten tümmelten sich bei den Froschhäusern zwischen Frank Lortz, Patricia Lips, Sauerkraut, Leberwürsten und reichlich Bier. Die Stimmung war ausgelassen und doch befremdlich.

Seligenstadt – „Was sich in den ersten Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung in Seligenstadt nach der Kommunalwahl 2016 bereits abzeichnete, wird nun immer deutlicher“, sagt CDU-Pressesprecher Thomas FJ Lortz. „Die Seligenstädter SPD hat einzig und alleine das Ziel, die erfolgreiche und beliebte Erste Stadträtin Claudia Bicherl abzulösen." Anders sei es nicht zu erklären, wie die SPD Fraktion in der Lage komme, ihre sämtlichen Entscheidungen der vergangenen Jahre zu revidieren.

Seligenstadt – Eine Ortsbegehung unter fachkundiger Führung unternahm dieser Tage der Ortsverband der CDU Froschhausen auf dem Friedhof im dortigen Stadtteil. Gemeinsam mit Seligenstadts Erster Stadträtin und neuer Friedhofsdezernentin Claudia Bicher (CDU), Bauamtsleiter Rudolf Post, sowie Wolfgang Klein vom Friedhofsamt, machte sich die Christdemokraten ein Bild von der dortigen Situation.

Seligenstadt - Die im Kommunalwahlkampf 2016 oft beworbene "Neue Mehrheit" für Seligenstadt hat sich nun auch formal gefunden. SPD, FDP und Freie Wähler Seligenstadt bilden eine Koalition für die nächsten fünf Jahre. Dies war das Ergebnis recht einvernehmlicher Verhandlungen, so heißt es. Insbesondere habe auch menschlich die Chemie zwischen dem SPD-Ortsvorsitzenden Peter Sulzmann und dem neuen Bürgermeister Dr. Daniell Bastian (FDP) von Anfang an gestimmt. An den Koalitionsverhandlungen nahmen auch FWS-Fraktionsvorsitzender Jürgen Kraft, der Landtagsabgeordnete René Rock (FDP), FDP-Ortsverbandsvorsitzender Christian Bengs und SPD-Fraktionschef Michael Gerheim teil.

Seligenstadt - Am 10.03.2016 hat sich die FDP Fraktion in ihrer neuen Besetzung konstituiert. Den Fraktionsvorsitz wird René Rock bekleiden, zu seinen Stellvertretern wurden die Stadtverordnete Susanne Schäfer und der Ortsvorsitzende Christian Bengs gewählt, als Schatzmeister fungiert Wolfgang Horn. Der Fraktionsvorsitzende René Rock bedankte sich am Ende der Sitzung nochmals ausdrücklich bei den Seligenstädter Wählerinnen und Wählern, die mit ihren Stimmen sich deutlich für einen Politikwechsel in Seligenstadt ausgesprochen hatten. „Wir werden uns nach Kräften anstrengen, um das in uns gesetzte Vertrauen der Seligenstädter Bürgerschaft zu rechtfertigen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!“ So sieht das René Rock.

Seite 1 von 10

Redaktion