hessen-depesche.de

Seligenstadt - In Seligenstadt am Main (Landkreis Offenbach) beginnt mitten in der närrischen Zeit der Bürgermeisterwahlkampf 2015. Im Sommer soll der Rathauschefsessel neu besetzt werden, nachdem die beliebte Bürgermeisterin Dagmar B. Nonn-Adams (parteilos) keine dritte Amtszeit mehr anstrebt. Aussichtsreiche Kandidaten sind Claudia Bicherl (CDU), Jörg Krieger (SPD) und Dr. Daniell Bastian (FDP).

Seligenstadt - Der Bürgermeisterkandidat der Seligenstädter SPD Jörg Krieger lädt für Donnerstag, 5. Februar 2015, 19:00 Uhr, zum Stammtisch ins Restaurant „Zu den Drei Kronen“ am Freihofplatz in Seligenstadt herzlich ein. In ungezwungener Atmosphäre können aktuelle politische Fragen mit dem Kandidaten geklärt werden. Dabei stellt Jörg Krieger Schwerpunkte seiner Politik für Seligenstadt vor. Interessenten seien herzlich eingeladen. Jörg Krieger stützt sich vor allem auf ein junges Team um Michael Gehrheim und Nicole Fuchs.

Seligenstadt - Das katholisch geprägte Seligenstadt am Main gilt seit Jahrzehnten als sicheres Wahlgebiet für die CDU. Bei überegionalen Wahlentscheidungen wußten die Christdemokraten immer ordentliche Wahlergebnisse einzufahren. Berühmt berüchtigt sind die satten Wahlergebnisse für den gefühlt ewigen CDU-Landtagsabgeordneten Frank Lortz. Für den aus dem Seligenstädter Vorort Froschhausen stammenden Landtagsvizepräsidenten zählen Wählervoten nahe der Zweidrittelmehrheit als Maßstab. Der große CSU-Vorsitzende Franz-Josef Strauß war dem fleißigen und geschickten Frank Lortz immer Vorbild.

Seite 11 von 11

Team