hessen-depesche.de

Seligenstadt – Eine aktivere Rolle in der Stadtpolitik will künftig der CDU-Ortsverband Seligenstadt spielen. Dies betonte der alte und neue Vorsitzende Dr. Richard Georgi, der bei der jährlichen Mitgliederversammlung am Donnerstagabend in der Gaststätte Römischer Kaiser im Amt bestätigt wurde. Zu tun gibt es laut Georgi genug: Themen wie das von der Rathaus-Koalition im hau-Ruck-Verfahren vorangetriebene Mega-Baugebiet am Westring, die neuen Parkbeschränkungen in der Innenstadt und die Entwicklung des Jahn-Sportplatzes bieten aus Sicht der Christdemokarten hinreichend Zündstoff.

Seligenstadt - Thomas FJ Lortz ist Vorsitzender der CDU Froschhausen! Der Kreis schließt sich. Der legendäre Ortsteilverband der CDU Seligenstadt bekommt mit Thomas FJ Lortz nicht einfach nur den Sohn des Landtagsvizepräsidenten Frank Lortz zum Vorsitzenden, sondern einen couragierten jungen Mann, der in Talent, Habitus und Gestus schon lange an seinen sehr erfolgreichen Vater erinnert.

Seligenstadt – In stürmischem Fahrwasser enden könnte aus Sicht der Seligenstädter CDU der Kurs, den die Rathaus-Koalition aus SPD, FDP und FWS in Sachen Stadtentwicklung eingeschlagen hat. „Da geht man mit Schwung an die Entwicklung eines Mega-Wohngebiets am Westring heran und macht einen Großinvestor glücklich“, meint der Sprecher der CDU-Stadtverordnetenfraktion, Thomas F.J. Lortz. „Wo die Stadt etwas verdienen könnte, passiert dagegen nichts“. So wehre sich das Bündnis gegen einen Ausbau des Gewerbegebiets südlich der Dudenhöfer Straße. „Dem Streben nach einer schwarzen Null, die sich im Haushalt sicher gut macht, werden handfesten Perspektiven geopfert“, so Lortz mit Blick auf einen abgelehnten Unionsantrag zum aktuellen Etat.

Seligenstadt - Der langjährige Stadtverordnete, Kreistagsabgeordnete und Vorsitzende des CDU Ortsverbands Seligenstadt ist dieser Tage von der CDU zur FDP gewechselt. Eine persönliche Verbundenheit zum FDP-Landtagsabgeordneten René Rock und eine gleichfalls persönliche Unverbundenheit zum CDU Stadtverbandsvorsitzenden Dr. Richard Georgi soll dabei ausschlaggebend gewesen sein.

Seligenstadt - Die CDU Seligenstadt um Dr. Richard Georgi hofft mit dem Thema Bebauung des Westrings, welche so durch die Rathauskoalition aus SPD, FDP und FWS angestrebt wird, endlich wieder Bürgernähe vermitteln zu können. Die Christdemokraten suchen die Gespräche mit Kritikern dieser Bebauungsvorhaben, die es ähnlich wie Fürsprecher zahlreich in der Bevölkerung gibt.

 

Seligenstadt - In seiner jüngsten Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbands Seligenstadt wurde der geplante Westringausbau thematisiert. 22 Hektar sollen nach den derzeitigen Planungen der Bürgermeisterkoalition aus SPD, FDP und FWS durch eine Entwicklungsgesellschaft vermarktet werden. Der Beschluss des CDU Ortsverbandes richtet sich konkret gegen diesen Beschluss.

Seligenstadt - Irgendwie seltsam musste sich Seligenstadts Erste Stadträtin Claudia Bicherl (CDU) vergangenen Samstag beim traditionellen Bayerischen Abend der CDU Froschhausen gefühlt haben als die vormalige Bürgermeisterkandidatin unter den christdemokratischen "Freunden" dort nun auch Matthias Eiles und Angela Prokoph zählen musste. Alle drei damals dem jetzigen Bürgermeister Dr. Daniell Bastian (FDP) unterlegenen Kandidaten tümmelten sich bei den Froschhäusern zwischen Frank Lortz, Patricia Lips, Sauerkraut, Leberwürsten und reichlich Bier. Die Stimmung war ausgelassen und doch befremdlich.

Seligenstadt - Die CDU Seligenstadt empfing am Mittwochabend den Landtagsabgeordneten und profilierten Salafismuskritiker Ismail Tipi (CDU) im getäfelten Saal des Restaurant "Zum Neuen Schwan" in Seligenstadt. Dr. Richard Georgi, Vorsitzender der örtlichen Christdemokraten und Stadtverordnetenvorsteher in der Einhardstadt hatte um den Besuch Tipis geworben.

Seite 1 von 7

Team