hessen-depesche.de

Rödermark – Der langjährige CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Offenbach, Alexander Warrikoff, ist mit der Verdienstmedaille der polnischen Stadt Lodz ausgezeichnet worden. Anlass der Ehrung ist das 125-jährige Jubiläum der dortigen Tierklinik, die von Warrikoffs Großvater im Jahr 1891 gegründet wurde. Alexander Warrikoff, der in Lodz geboren wurde, hat die Klinik nach 1989 aus eigenen Mitteln sanieren lassen. Sie trägt den Namen seines Großvaters und steht unter Denkmalschutz.

Kreis Offenbach - Nach Medienberichten hat der geschäftsführende Vorstand des CDU-Kreisverbandes Offenbach-Land die bisherigen Landtagsabgeordneten Hartmut Honka, Ismail Tipi und Frank Lortz erneut als Landtagskandidaten nominiert. Im November dieses Jahres sollen die drei Politiker auf CDU-Delegiertenversammlungen in ihren Wahlkreisen aufgestellt und im Herbst 2018 von den Wählern erneut ins hessische Landesparlament entsandt werden.

Obertshausen - Der CDU Stadtverband Obertshausen dankte langjährigen Mitgliedern in einer Ehrungsmatinee am vergangenen Sonntag im örtlichen Bürgerhaus. Der Vizepräsident des Hessischen Landtages und Kreisvorsitzender der CDU im Landkreis Offenbach Frank Lortz und der Obertshausener CDU-Vorsitzende und Bundestagskandidat Björn Simon lobten die Parteimitglieder für die langjährige Treue und Unterstützung.

Seligenstadt – Bereits seit Jahren veranstaltet die CDU Froschhausen regelmäßig den sogenannten „Kommunalpolitischen Frühschoppen“ in der Traditionsgaststätte „Zum Lamm“ im dortigen Stadtteil. „Auch am vergangenen Sonntag konnten wir wieder über 50 Gäste herzlich begrüßen. Neben den Froschhäuser Mandatsträgern aus der Stadtverordnetenversammlung Seligenstadt und dem Kreistag des Kreises Offenbach, standen auch unsere Erste Stadträtin Claudia Bicherl und Landtagsvizepräsident Frank Lortz für Fragen, Anregungen und Kritik zur Verfügung“, erläutert CDU Vorsitzender Tobias Ott das Konzept. „Die Anliegen der Bürger aufzunehmen, das offene Gespräch zu pflegen und hieraus politische Konzepte für unsere Stadt zu erarbeiten ist die Hauptaufgabe der CDU Froschhausen“, spielt Ott auf die Koalition aus SPD, FDP und Freien Wählern in Seligenstadt an, die mit der Ablehnung von Bürgerversammlungen und Bürgerbeteiligung in die Legislaturperiode gestartet ist, an.

Hainburg – Im Hainburger Ortsteil Hainstadt ist ein neuer Selbstbedienungspavillon der Sparkasse Langen-Seligenstadt (SLS) mit Geldautomat und Kontoauszugsdrucker in Betrieb genommen worden. Das neue SB-Terminal befindet sich an der an der Offenbacher Landstraße 110, ist mit modernster Sicherheitstechnik ausgestattet und besteht aus schwer entflammbaren Material. Die Neuaufstellung war notwendig geworden, weil der frühere Pavillon durch eine mutwillige Brandstiftung vollständig zerstört worden war.

Seligenstadt - "Vulkaninseln die entstehen, Vulkaninseln die vergehen", so oder ähnlich könnte Landtagsvizepräsident Frank Lortz, Kreisvorsitzender der CDU Offenbach-Land, denken, wenn er an seine Bundespartei und den Aufstieg und möglichen Fall der Bundesvorsitzenden Angela Merkel denkt. Eingekeilt, wie in einem Schraubstock, zwischen Kanzlerkandidat Martin Schulz (SPD) und dem Phänomen AfD erscheint die Bundeskanzlerin inzwischen müde und erschöpft. Auch bei US-Präsident Donald Trump merkte man ihr diese Erschöpfung zuletzt an. Frank Lortz können zwar keine besonderen Vorlieben für den CDU- Reformkurs unter Merkel und CDU-Generalsekretär Peter Tauber vorgehalten werden, aber Lortz hielt lange Jahre in seinem Beritt die Truppen für die Union zusammen. Und das war eine Leistung unter erschwerten Bedingungen.

Hanau/Seligenstadt – Der Fußball-Club Alemannia Klein-Auheim 1916 e.V. richtet in diesem Jahr den 44. Mainpokal aus. Als Hauptsponsor des regionalen Fußball-Turniers, das vom 7. bis 22. Juli 2017 stattfindet, ist natürlich auch wieder die Sparkasse Langen-Seligenstadt (SLS) mit an Bord, die den Mainpokal damit seit sechs Jahren unterstützt. Man spricht daher auch vom 6. Sparkassen-Mainpokal.

Hainburg – Hainburgs neuer Bürgermeister Alexander Böhn (CDU) ist nun fast eine Woche im Amt. Am Montag wurde er in der Klein-Krotzenburger Kreuzburghalle vereidigt, nachdem sein Vorgänger Bernhard Bessel (CDU) nach 24 Jahren aus dem Amt verabschiedet wurde. Der Heusenstammer Landtagsabgeordnete Ismail Tipi (CDU) ließ es sich nicht nehmen, bei diesem wichtigen Termin im Landkreis Offenbach vorbeizuschauen. Auf Facebook richtete er sich an den alten und den neuen Rathauschef: „Lieber Bernhard, vielen Dank für erfolgreiche 24 Jahre, und lieber Alexander, alles Gute, viel Glück und Gottes Segen im neuem Amt.“

Seligenstadt - Dr. Daniell Bastian (FDP) ist Bürgermeister von Seligenstadt. Das kann er womöglich über lange Jahre auch bleiben, denn Wähler neigen gemeinhin nicht zum Abwählen und könnten Bastian abermals Vertrauen aussprechen. Neben Daniell Bastian dürfte Thomas FJ Lortz (CDU) ein Aspirant auf eine lange politische Karriere sein. Der Sohn des Landtagsvizepräsidenten Frank Lortz hat dessen organisatorisches Talent geerbt. Umsichtig bereitet Thomas FJ Lortz seine Zukunft vor. Er sieht sich als Teil der "echten CDU" und neigte nie dazu, Trends einer "supermodernen" Angela Merkel-Union hinterher zu laufen. Seine Zeit dürfte noch kommen. Und bei der SPD gehört Michael Gerheim die Zukunft. Er sollte alsbald die Nachfolge der Ersten Stadträtin Claudia Bicherl ("Ei Guude") antreten. Damit wäre die Bürgermeisterkoalition aus SPD, FDP und FWS faktisch zementiert.

Mainhausen - Die CDU im Kreis Offenbach hatte schon bessere Zeiten. Nach einer Reihe von Niederlagen in Bürgermeisterwahlen 2015 und 2016 wurde die einstige Dominanz der Christdemokraten "bis auf die energische Ausnahme von Hainburg" (hier wurde Alexander Böhn souverän zum Nachfolger des Bernhard Bessel gewählt) an eine "bereits informelle sozial-liberale Zukunft" verloren.

Seite 1 von 11

Team