hessen-depesche.de

Wiesbaden – Anlässlich der Ankündigung durch Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) nur einen Teil der im Bundesverkehrswegeplan vorgesehenen Aus- und Neubaumaßnahmen in Hessen zu realisieren, erklärt René Rock für die FDP im Landtag: „Herr Al-Wazir hat am Montag in einer Pressekonferenz erklärt, dass er nur für 60 Prozent der hessischen Projekte, die im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplanes stehen, die Planung vorantreiben wolle. Zu den Projekten, die aus Eis gelegt werden, gehört der Ausbau der A3 zwischen dem Offenbacher-Kreuz und der Anschlussstelle Hanau.“

Wiesbaden – Die FDP-Fraktion im Hessischen Landtag hat in der vergangenen Plenarwoche ihren Fraktionsvorsitzenden Florian Rentsch verabschiedet, der Mitte Mai 2017 sein Amt ablegt und in die Wirtschaft zu einem Bankenverband wechselt. "Florian Rentsch wird uns als Mensch und Politiker außerordentlich fehlen", sagte René Rock, Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Fraktion. "Er hat großes Fachwissen und eine tiefe liberale Grundüberzeugung mit Führungskompetenz, brillanter Rhetorik, Leidenschaft und menschlicher Zugänglichkeit verbunden, es hat mir große Freude bereitet, mit ihm zusammen die Positionen der FDP-Landtagsfraktion nach vorne zu bringen."

Wiesbaden – Die FDP-Fraktion im Hessischen Landtag hat auch in der Plenarwoche März 2017 vor teilweise dramatischen Entwicklungen hin auf eine staatliche Steuerung des Lebens der Menschen in Hessen gewarnt. "Heute wird der Hessische Landtag von der Regierung über den Klimaschutzplan 2025 in Kenntnis gesetzt, und morgen rückt die Grüne Klimaschutzpolizei bei uns zuhause oder in den Unternehmen an", zeigte sich MdL und Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Fraktion René Rock alarmiert. "Es ist wirklich unfassbar, wie Tag für Tag das Netz der Grünen sich über unser Land enger zusammenzieht.

Seite 1 von 15

Team