hessen-depesche.de

Wiesbaden - 2018 wird in Hessen ein neuer Landtag gewählt. Noch sitzt die AfD nicht im Hessischen Landtag. Doch Umfragedaten sprechen für eine große Chance für die "Alternative" auch in Wiesbaden im Parlament einzuziehen. HESSEN DEPESCHE sprach mit Maximilian Müger, frisch gewähltes Landesvorstandsmitglied der AfD Hessen, über Chancen und Unwägbarkeiten.

Gießen - Am vergangenen Wochenende hat die hessische AfD in Gießen ihren Landesparteitag durchgeführt und einen neuen Vorstand gewählt. Bereits im November hatte ein Parteitag stattgefunden, auf dem jedoch nur die Delegierten für den Bundesparteitag gewählt wurden. Man entschied sich, die Vorstandswahlen in den Dezember zu verlegen, da technische Probleme den Zeitplan durcheinandergebracht hatten.

Mainhausen - Die politische Welt im Landkreis Offenbach dreht sich weiter. Pünktlich zu den Bürgermeisterwahlen 2015 in Seligenstadt und Mainhausen möchte nun auch die AfD Flagge zeigen. AfD-Vize Alexander Gauland (Fraktionsvorsitzender der AfD im Landtag von Brandenburg und Vertrauter des verstorbenen hessischen Ministerpräsidenten Walter Wallmann/CDU) ist aufgrund persönlicher Kontakte nach Seligenstadt höchstselbst engagiert worden. Von 1987 bis 1991 leitete Alexander Gauland (Jahrgang 1941) die Hessische Staatskanzlei. Mit seiner Unterstützung sollen schlagkräftige Verbände in Mainhausen und Seligenstadt zeitnah für die AfD aufgebaut werden.

Team