hessen-depesche.de

Seligenstadt - Die FDP Seligenstadt entwickelt sich offenbar immer mehr zu einer lokalen Volkspartei. Den Freien Demokraten um Bürgermeister Dr. Daniell Bastian und dem Landtagsabgeordneten René Rock (inzwischen Fraktionsvorsitzender der FDP im Hessischen Landtag) gelingt es eine attraktive politische Option für ein breites Spektrum in der Stadt zu sein. Zuletzt nahmen die Liberalen mit Steffen Thiel einen früheren Aktivposten der CDU Seligenstadt bei sich auf, vermochten es aber zeitgleich auch den couragierten Flüchtlingshelfer Hennig Berz in den eigenen Reihen willkommen zu heißen.

Seligenstadt - Der langjährige Stadtverordnete, Kreistagsabgeordnete und Vorsitzende des CDU Ortsverbands Seligenstadt ist dieser Tage von der CDU zur FDP gewechselt. Eine persönliche Verbundenheit zum FDP-Landtagsabgeordneten René Rock und eine gleichfalls persönliche Unverbundenheit zum CDU Stadtverbandsvorsitzenden Dr. Richard Georgi soll dabei ausschlaggebend gewesen sein.

Offenbach am Main – Mit Offenheit, Eigeninitiative und Engagement hat das Offenbacher Unternehmen für Veranstaltungs- und Konferenztechnik LUX AV-Technik GmbH einem motivierten Flüchtling aus Afghanistan vor einem knappen Jahr einen Ausbildungsplatz als Fachkraft für Veranstaltungstechnik angeboten. Auf einem Besuch am 15. Mai 2017 diskutierten René Rock, FDP-Fraktionsvorsitzender im Hessischen Landtag, Oliver Stirböck, Fraktionsvorsitzender der FDP im Offenbacher Stadtparlament und Daniel Protzmann, Fraktionsvorsitzender der FDP in Großkrotzenburg, mit Geschäftsführerin Birgit Sadlowski und Auszubildendem M. Haidar Ibrahimi dessen gelungenen Einstieg in einen Ausbildungsprozess.

Wiesbaden – Die hessische CDU-Landtagsfraktion kommentiert in letzter Zeit auffällig wohlwollend die Personalien ihrer liberalen Kollegen. Nach warmen Worten für den scheidenden FDP-Fraktionschef Florian Rentsch (https://www.hessen-depesche.de/politik/michael-boddenberg-cdu-bedauert-ausscheiden-von-florian-rentsch-fdp-aus-dem-landtag.html) ist der CDU-Fraktionsvorsitzende Michael Boddenberg nun voll des Lobes für Rentschs Nachfolger René Rock

Wiesbaden – Anlässlich der Ankündigung durch Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) nur einen Teil der im Bundesverkehrswegeplan vorgesehenen Aus- und Neubaumaßnahmen in Hessen zu realisieren, erklärt René Rock für die FDP im Landtag: „Herr Al-Wazir hat am Montag in einer Pressekonferenz erklärt, dass er nur für 60 Prozent der hessischen Projekte, die im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplanes stehen, die Planung vorantreiben wolle. Zu den Projekten, die aus Eis gelegt werden, gehört der Ausbau der A3 zwischen dem Offenbacher-Kreuz und der Anschlussstelle Hanau.“

Seite 1 von 13

Team