hessen-depesche.de

Offenbach am Main - Der Offenbacher Landtagsabgeordnete, hessische Sozial- und Integrationsminister sowie CDU-Kreischef Stefan Grüttner erklärte unlängst den Verzicht auf sein Mandat in der Stadtverordnetenversammlung. Ab Februar 2017 wird der 27-jährige Rechtsreferendar Tobias Grün Grüttners Platz in der Offenbacher CDU-Fraktion einnehmen.

Offenbach am Main - In der Förderung des Einkaufsstandortes Innenstadt sieht die Offenbacher „Tansania“-Koalition aus CDU, Grünen, FDP und Freien Wählern eine der vordringlichen Aufgaben des neuen Jahres. „Durch eine Bündelung der Kräfte der verschiedenen Initiativen und die Umsetzung von Ideen aus dem Masterplan eröffnen sich Chancen für eine höhere Angebotsqualität in der City“, betonen in einer gemeinsamen Erklärung die Fraktionsvorsitzenden Roland Walter (CDU), Ursula Richter (Grüne), Oliver Stirböck (FDP) und Ulrich Stenger (Freie Wähler).

Offenbach am Main - Die Offenbacher Christdemokraten haben den Wahlkampf für die im Herbst 2017 stattfindende Oberbürgermeisterwahl zumindest im Internet schon begonnen. Unter dem Motto „Jutta Nothacker für Offenbach“ (https://www.jutta-nothacker-fuer-offenbach.de/) präsentiert sich die CDU-Kandidatin für die Nachfolge von SPD-Amtsinhaber Horst Schneider auf einer eigenen Internetseite. Reich bebildert und nicht zu textlastig stellt sich Jutta Nothacker dort mit ihrer Biografie und ihrem politischen Wollen vor.

Offenbach-Waldhof - Jutta Nothacker ist mit einem triumphalen Ergebnis zur CDU-Kandidatin für die Offenbacher Oberbürgermeisterwahl im Herbst nächsten Jahres gewählt worden. Bei der Wahlversammlung im Haus des Handwerks in Offenbach-Waldhof erhielt die ehemalige Bürgermeisterin der Gemeinde Glashütten und frühere Vize-Landrätin des Rheingau-Taunus-Kreises 39 Ja-Stimmen von 40 wahlberechtigten Christdemokraten.

Offenbach am Main - Nachdem der freiwillig aus dem Magistrat ausgeschiedene ehrenamtliche Stadtrat Enno Knobel (SPD) in der Stadtverordnetenversammlung am 8. Dezember seine Entlassungsurkunde erhalten hatte, nahm Nachrücker Felix Schwenke (SPD) am folgenden Tag seine Arbeit im Magistrat auf. Oberbürgermeister Horst Schneider (SPD) hat dem neuen ehrenamtlichen Stadtrat und Offenbacher SPD-Chef aus seinem Dezernat die Aufgabenbereiche Sport, Kultur, Offenbacher Museen sowie Feuerwehr übertragen.

Offenbach am Main - Der SPD-Fraktionsvorsitzende in der Offenbacher Stadtverordnetenversammlung, Andreas Schneider, hat der örtlichen CDU vorgeworfen, sich zum verlängerten Arm der Sparpolitik der schwarz-grünen Landesregierung zu machen. Diese sei dafür verantwortlich, „dass seit Beginn ihrer Regierungszeit 1998 in Hessen über eintausend Stellen bei der hessischen Landespolizei gekürzt wurden“. Mit der beabsichtigten Einführung eines Freiwilligen Polizeidienstes versuche die CDU, den Bürgern „ein X für ein U“ vorzumachen und ein bloß subjektives Sicherheitsgefühl zu vermitteln.

Kassel/Offenbach am Main - Vor Kurzem hat sich in Kassel die CDU-Fraktion im Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV) konstituiert und ihren Vorstand gewählt. Offenbachs CDU-Fraktionsvorsitzender Roland Walter sagte zufrieden: „Wir freuen uns sehr, dass Offenbach auch in dieser Wahlperiode wieder durch unsere langjährige Abgeordnete Brigitte Stathakis vertreten wird.“

Seite 3 von 5

Team