hessen-depesche.de

Seligenstadt - Nach dem erfolgreichen Saisonstart der Seligenstädter Klosterkonzerte mit den Stuttgarter Kammersolisten im Riesensaal und dem zusammen mit dem Regionalkantorat Seligenstadt durchgeführten Gastspiel der Mainzer Domkantorei St. Martin in der Basilika wird die Reihe am Donnerstag, 19. April um 19.30 Uhr im Winterrefektorium (Museum) der ehemaligen Abtei mit einer intimen Musikdarbietung fortgeführt. Die beim Publikum hoch geschätzte Verbindung von Flöte und Harfe wird dabei vom Duo Dreier Rincón vertreten.

Seligenstadt - An der Schwelle zur Adventszeit bieten die Seligenstädter Klosterkonzerte ein besonderes, besinnliches Musikereignis an. Erwartet werden am Freitag, 1. Dezember, um 20 Uhr die Elph-Cellisten aus Hamburg. Die 11 Cellisten des NDR Elbphilharmonie Orchesters nehmen dazu auf einem großen Podium im Halbkreis Platz. Wegen des damit verbundenen Platzbedarfs ist die Wahl auf St. Marien (Steinweg 25)gefalllen, verbunden dort mit guter Sicht von allen Seiten für die Besucher auf ansteigenden Stuhlreihen.

Seligenstadt - Bei der Beratung des Magistratsberichtes zur Haushaltssituation für das 1. Halbjahr 2017 ist den Freien Wähler Seligenstadt (FWS) mit Erstaunen aufgefallen, dass nach aktuellen Zahlen aus dem städtischen Controlling im Bereich der Friedhöfe über den Planansatz hinaus noch über 70.000 € zur weiteren Bewirtschaftung vorhanden sind.

Gelnhausen - Bis vor kurzem galt René Rock (Fraktionsvorsitzender der FDP-Landtagsfraktion) als genialer Drahtzieher. Bei der Bürgermeisterwahl 2015 in seiner Heimatstadt Seligenstadt am Main positionierte Rock seinen Parteifreund Dr. Daniell Bastian im Wahlkampf so geschickt, dass er in der Stichwahl die damals eindeutig favorisierte Stadträtin Claudia Bicherl (CDU) schlug. René Rock hatte als Kreisvorsitzender der FDP Offenbach-Land ein Zeichen hessenweit gesetzt. Auch in gewachsenen Städten jenseits der 20.000 Einwohner ist ein FDP-Bürgermeister möglich.

Seite 1 von 11

Team