hessen-depesche.de

IMEX-CEO Carina Bauer gibt Auskunft

„Purposeful Meetings“ Fokusthema bei der IMEX Frankfurt und der IMEX America 2017

Sonntag, 29 Januar 2017 02:11 geschrieben von 
Carina Bauer, CEO der IMEX Group Carina Bauer, CEO der IMEX Group Quelle: IMEX America

Frankfurt am Main – Nach Angaben der IMEX Group lautet das Fokusthema der lautet das Fokusthema der Meeting-, Kongress- und Incentive-Reisemesse IMEX, die vom16.-18.05.2017 in Frankfurt stattfindet, „Purposeful Meetings – zielgerichtete Veranstaltungen mit bewegenden Inhalten, Innovationen und Insider-Wissen”. Die IMEX (vollständiger Name: IMEX – Incorporating Meetings made in Germany –The Worldwide Exhibition for incentive travel, meetings and events) ist eine Messe der Tourismus- und Eventbranche, die jedes Jahr in Frankfurt am Main und als IMEX America in Las Vegas ihre Pforten öffnet. Auch in Las Vegas (10.-12.10.2017) soll sich das Thema „Purposeful Meetings“ wie ein roter Faden durch die Veranstaltung ziehen.

Gegenüber HESSEN DEPESCHE teilte Carina Bauer, CEO der IMEX Group, dazu mit: „Eines unserer größten Anliegen ist es, unser Networking- und Weiterbildungsangebot laufend an den neuen Herausforderungen des Marktes auszurichten und weiterzuentwickeln. Unser Ziel ist es dabei, mit unseren Themen sogar noch vor den Branchen-Trends zu liegen und im steten Austausch mit unseren Besuchern und Ausstellern zu sein, um so deren Probleme und Bedürfnisse zu kennen und ihnen zu helfen, hierfür Lösungen zu finden. Wir haben festgestellt, dass wir unserem Aus- und Weiterbildungsprogramm einen deutlichen Mehrwert geben und schneller und detaillierter auf diese Bedürfnisse eingehen können, wenn wir uns auf einen wesentlichen Trend konzentrieren und diesen aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Unser wichtigstes Anliegen dabei ist es, Einkäufer und Verkäufer zusammen zu bringen – in verschiedenen Formaten, die gleichermaßen effizient wie erlebnisreich sind. Unser jährliches Fokusthema wird eine Leitlinie für das Weiterbildungsprogramm sein, dieses jedoch inhaltlich nicht dominieren. Wir werden unsere Formate weiterhin innerhalb der 10 bekannten und beliebten Themenfelder anbieten wie wir dies bereits seit vielen Jahren tun.“

Doch was genau hat man unter „Purposeful Meetings“ zu verstehen? Hierzu erläutert Carina Bauer: „Wir sehen eine Entwicklung hin von Meetings zu wertvollen Momenten und von Events zu unvergesslichen Erlebnissen. Und genau dies leisten *Purposeful Meetings‘. Sie motivieren, inspirieren, machen Spaß und wirken noch lange positiv nach. Der Erfolg einer solchen Veranstaltung liegt in der Tatsache begründet, dass sie mit spezifischen Erwartungen und Ergebnisvorstellungen konzipiert wurde. Erreicht wird dies, indem die folgenden Schlüsselelemente einer jeden Veranstaltung zielgerichtet eingesetzt werden: Verhaltensforschung, Meeting Design, Gesundheit & Wellbeing, CSR und Verantwortungsübernahme und natürlich Technologie.“

Und sie ergänzt: „Ein „purposeful“ Veranstaltungsplaner (oder eine Marke oder ein Unternehmen) zu sein setzt ein Umdenken voraus, einen neuen Zugang zur eigenen Tätigkeit und erfordert gleichzeitig außerdem neues Wissen. Dies zeigt auch, wie sich die Rolle der Veranstaltungsplaner immer mehr ändert vom operativen hin zum strategischen Eventmanagement.“

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, ist die IMEX Group zwei Partnerschaften mit führenden Branchenexperten eingegangen: Beim Thema „Purposeful Meetings” kooperiert das Team mit PSAV, um eine große Branchenstudie zu unterstützen, deren Ergebnisse in Form eines White Papers auf der IMEX Frankfurt von Dr. Amanda Cecil von der Indiana University und Janet Sperstad vom Madison College, USA präsentiert werden.

Außerdem wurde eine Kooperation über drei Jahre mit der EventCanvas.org Foundation beschlossen, die es der IMEX ermöglicht, eine Event-Design-Zertifizierung auf beiden Messen im Rahmen des Weiterbildungsprogrammes am Montag vor Messebeginn durchzuführen. Das Zertifizierungstraining wird kostenlos angeboten. Jeweils 20 Teilnahmeplätze für englischsprachige sowie 20 Plätze für deutschsprachige Veranstaltungsplaner zur Verfügung stellen.

 

Lesen Sie hierzu auch:

https://www.hessen-depesche.de/wirtschaft/imex-frankfurt-2017-bewerbungsfrist-für-vorträge-für-das-weiterbildungsprogramm-läuft-am-16-januar-ab.html
https://www.hessen-depesche.de/wirtschaft/imex-frankfurt-2017-die-bestimmenden-trends-im-nächsten-jahr.html

Letzte Änderung am Montag, 30 Januar 2017 06:09
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Michael Krug

Michael Krug (Jahrgang 1974) kam vor Jahren aus dem norddeutschen Hamburg nach Sachsen.

Seine alte und seine neue Heimat verbindet die Elbe. Heute pendelt er zwischen Dresden und Frankfurt am Main. Ursprünglich aus der volkswirtschaftlichen Richtung kommend, entwickelte sich der studierte Journalist zu einem Vollblutberichterstatter aus Politik, Medien, Lifestyle, Kultur und Wirtschaft. Seit Mai 2016 gehört er unserer Redaktion an.

Webseite: https://www.hessen-depesche.de/show/author/60-michael-krug.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team