hessen-depesche.de

Verlegung von Lufthansa-Maschinen von Frankfurt nach München

A380-Erstflüge ab München gehen nach Los Angeles, Peking und Hongkong

Samstag, 24 Juni 2017 18:17 geschrieben von 
Ein Airbus A380 der Lufthansa Ein Airbus A380 der Lufthansa Quelle: Deutsche Lufthansa AG

München – Die neue A380-Flotte der Lufthansa am Flughafen München wird ab März 2018 Flüge nach Los Angeles, Hongkong und Peking anbieten. Im kommenden Sommerflugplan startet LH 452 jeweils um 12:00 Uhr nach Los Angeles, um 19:15 Uhr folgt LH 722 nach Peking und am Abend hebt dann um 22:30 Uhr LH730 nach Hongkong ab. Alle Flüge stehen täglich auf dem Flugplan.

Zum Auftakt gibt es eine Reihe von Einstiegspreisen. So ist der Hin- und Rückflug beispielsweise am 25. März 2018 nach Hongkong ab einem Preis von 639 Euro zu haben, nach Peking ab 559 Euro und nach Los Angeles ab 849 Euro. Die Flüge können ab sofort gebucht werden.

Der Aufsichtsrat der Lufthansa hatte in der letzten Woche beschlossen, fast die Hälfte der A380-Flotte von Frankfurt am Main nach München zu verlegen. Das Unternehmen reagierte damit laut Medienberichten auch auf das zuletzt schwierige Verhältnis zum Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport und die vom hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) genehmigten Gebührenrabatte für den Billigflieger Ryanair.

Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Michael Krug

Michael Krug (Jahrgang 1974) kam vor Jahren aus dem norddeutschen Hamburg nach Sachsen.

Seine alte und seine neue Heimat verbindet die Elbe. Heute pendelt er zwischen Dresden und Frankfurt am Main. Ursprünglich aus der volkswirtschaftlichen Richtung kommend, entwickelte sich der studierte Journalist zu einem Vollblutberichterstatter aus Politik, Medien, Lifestyle, Kultur und Wirtschaft. Seit Mai 2016 gehört er unserer Redaktion an.

Webseite: https://www.hessen-depesche.de/show/author/60-michael-krug.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team