hessen-depesche.de

Auf der Spur an die Adria

DERIVEST & SENSUS: Markus Fürst und Gerhard Schaller hüten Kroatien-Projekt wie ein Staatsgeheimnis

Sonntag, 29 Oktober 2017 13:40 geschrieben von 
Geschäfte an der Adria - was zieht Gerhard Schaller und Markus Fürst für DERIVEST und SENSUS nach Südeuropa? Geschäfte an der Adria - was zieht Gerhard Schaller und Markus Fürst für DERIVEST und SENSUS nach Südeuropa? Quelle: HESSEN DEPESCHE

Marktredwitz - Markus Fürst und Gerhard Schaller konzentrieren die SENSUS/DERIVEST-Möglichkeiten derzeit scheinbar an der Adria. Die Kroatien-Ambitionen der beiden zusammenhängenden Unternehmen aus Marktredwitz, der DERIVEST GmbH und der SENSUS Vermögen GmbH um Gerhard Schaller und Markus Fürst, sind nach Informationen von HESSEN DEPESCHE noch nicht vom Tisch.

Zunächst wurde im September 2017 über ein Hotel-Projekt mit kroatischen Geschäftsleuten verhandelt, anschließend kamen Überlegungen in Hinblick auf einen FKK-Park an der Adria auf. FKK ist in Kroatien schwer angesagt und Touristen aus aller Welt reisen in das ehemals zum Staat Jugoslawien gehörende Mittelmeer-Land. Ein gehobenes Angebot mit Luxus-Anspruch könnte sich mithin als lohnende Investition erweisen.

Doch das FKK-Projekt war auch zusätzliche Verhandlungsmasse im avisierten Hotel-Spa-Projekt und brachte anscheinend die kroatischen Geschäftspartner nach einigen Differenzen wieder zurück an den Verhandlungstisch.

HESSEN DEPESCHE wollte es nun genau wissen und hat Markus Fürst und Gerhard Schaller abermals zur Stellungnahme aufgefordert, wie denn nun der aktuelle Stand in Hinblick auf die beiden Großprojekte ist. Auch wollten wir wissen, ob sie im Zusammenhang mit einer stärker internationalen Ausrichtung der SENSUS Vermögen GmbH stehen. Über deren „Gelato-Immobilien“-Deals in Italien hatten wir schon Anfang September ausführlich berichtet.

Leider ging bis zum Redaktionsschluss keine Stellungnahme ein. Möglicherweise befinden sich die Verhandlungen in der heißen Phase und Fürst und Schaller wollen jedwede medialen Zwischentöne vermeiden.

Eines steht fest: Die Südeuropa-Geschäfte von SENSUS und Derivest werden uns noch eine ganze Weile weiter beschäftigen. SENSUS und DERIVEST waren im Zuge von Ermittlungen gegen einen Geschäftspartner auch in den Fokus der Staatsanwaltschaft geraten. Die Geschäfte in Südeuropa sind dabei aber offenbar kein Bestandteil der Ermittlungen.

Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Robin Classen

Robin Classen (Jahrgang 1991) hat Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz studiert und ist seit 2008 als freier Journalist tätig.

Er ist politisch in der AfD aktiv und widmet auch seine Freizeit als Mitglied eines Vereins für internationale Brieffreundschaften dem Schreiben.

Seine Artikel behandeln bevorzugt politische Themen. Er versteht sich jedoch als journalistischer Allrounder mit einem breiten Themenspektrum.

Seit Juni 2016 gehört er der Redaktion von HESSEN DEPESCHE an.

Webseite: www.hessen-depesche.de/show/author/62-robin-classen.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team