hessen-depesche.de

Matthias Schultze (German Convention Bureau e.V.): „Gute Plattform"

IMEX Frankfurt 2017: Bewerbungsfrist für Vorträge für das Weiterbildungsprogramm läuft am 16. Januar ab

Samstag, 07 Januar 2017 18:28 geschrieben von 
IMEX Frankfurt 2017: Bewerbungsfrist für Vorträge für das Weiterbildungsprogramm läuft am 16. Januar ab Quelle: IMEX Frankfurt 2017

Frankfurt am Main – Die Macher der Meeting-, Kongress- und Incentive-Reisemesse IMEX, die vom 16. bis 18. Mai 2017 in Frankfurt stattfindet, haben Branchenexperten und Redner noch einmal dazu aufgerufen, Vorträge für das Aus- und Weiterbildungsprogramm einzureichen. Wie die IMEX-Leitung am Donnerstag mitteilte, können Vorträge auf der Messe in deutscher oder englischer Sprache gehalten werden und sollten in einen der zehn angebotenen Weiterbildungsbereiche passen: Trends & Research, Business Skills, Diversity, Health & Wellbeing, Personal Development, Technology, Creative Learning, General Education, Marketing & Social Media und Sustainability. Zudem seien – nicht zuletzt aufgrund der aktuellen Entwicklungen – Referate zu den Themen Eventsicherheit, Verhandlungsführung und Vertragsgestaltung sehr gefragt.

Das Weiterbildungsprogramm gilt als tragende Säule der IMEX-Strategie. Ziel des Programms ist es, aktuelle Trends zu beleuchten und den Besuchern und Ausstellern Branchenwissen auf neuestem Stand zu vermitteln. Um dies zu erreichen, steht das das IMEX-Team das gesamte Jahr über im Dialog mit Akteuren der globalen MICE-Branche (MICE = Meetings, Incentives, Conventions, Events) und legt viel Wert auf Feedback, das in die Weiterentwicklung der Formate und Lehreinheiten einfließt. 

Matthias Schultze, Geschäftsführer des German Convention Bureau e. V., erklärte dazu am Donnerstag: „Inspirierende Vorträge sind ein wichtiger Bestandteil von Tagungen, Kongressen und Events. Auf der IMEX, der wichtigsten Fachmesse für Meetings, Incentives, Tagungen und Events, treffen Redner und Referenten auf über 4.900 deutsche und internationale Planer von Veranstaltungen. Damit ist die IMEX eine gute Plattform für Referenten, sich einer breiten Zielgruppe vorzustellen und Kontakte zu knüpfen.“ 

Die IMEX (vollständiger Name: IMEX – Incorporating Meetings made in Germany –The Worldwide Exhibition for incentive travel, meetings and events) ist eine Messe der Tourismus- und Eventbranche, die jedes Jahr im Mai in Frankfurt am Main und im Oktober als IMEX America in Las Vegas stattfindet. Das Organisationsteam sitzt in Brighton (Großbritannien). Hauptthema der Messe sind Meeting- und Incentive-Reisen. Dabei stellen sich nationale und regionale Kongresszentren, Event- und Veranstaltungsagenturen, Wellnesshotels, Golfresorts, Autovermieter und Vertreter der Fachpresse vor und präsentieren ihre Angebote. Vorträge für das Weiterbildungsprogramm können noch bis zum 16. Januar 2017 eingereicht werden. Weitere Informationen unter: www.imex-frankfurt.com/events/education/speaker-submissions 

Einen Bericht der HESSEN DEPESCHE über aktuelle Trends der Branche findet man unter: https://www.hessen-depesche.de/wirtschaft/imex-frankfurt-2017-die-bestimmenden-trends-im-n%C3%A4chsten-jahr.html

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Michael Krug

Michael Krug (Jahrgang 1974) kam vor Jahren aus dem norddeutschen Hamburg nach Sachsen.

Seine alte und seine neue Heimat verbindet die Elbe. Heute pendelt er zwischen Dresden und Frankfurt am Main. Ursprünglich aus der volkswirtschaftlichen Richtung kommend, entwickelte sich der studierte Journalist zu einem Vollblutberichterstatter aus Politik, Medien, Lifestyle, Kultur und Wirtschaft. Seit Mai 2016 gehört er unserer Redaktion an.

Webseite: https://www.hessen-depesche.de/show/author/60-michael-krug.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team