hessen-depesche.de

Publiziert in Wirtschaft

Olympiastadion Berlin und iTouring GmbH präsentieren sich in Frankfurt am Main

Innovative Anbieter mit Wild Card auf der IMEX 2017

Donnerstag, 16 März 2017 23:49 geschrieben von 
Das Berliner Olympiastadion Das Berliner Olympiastadion Quelle: wikimedia.org | Rebecca Leisten | CC-BY-SA 4.0

Frankfurt am Main – Auf der internationalen Leitmesse der Meeting-, Incentive-, Kongress- und Event-Branche IMEX, die vom 16. bis zum 18. Mai 2017 in Frankfurt stattfindet, bietet das GCB German Convention Bureau wie bereits in den Jahren zuvor zwei Unternehmen der deutschen Tagungs- und Kongressbranche die Gelegenheit, sich mit einer Wild Card kostenfrei als Newcomer oder mit einem neuen, innovativen Produkt zu präsentieren.

Ein Wild-Card-Gewinner 2017 ist die Aachener iTouring GmbH mit ihrem innovativen „vis.Navigator“ (www.vis-navigator.de). Das neu entwickelte Indoor-Navigations- und Informations-System unterstützt Besucher von Veranstaltungen intuitiv bei der Orientierung mit moderner Technik: Der Standort im Gebäude wird erkannt und die Route zum gewünschten Raum auf einem Smartphone oder stationärem Info-Terminal angezeigt. Gleichzeitig stellt ein Informationssystem alle relevanten Informationen zur Veranstaltung bereit – etwa zu Referenten oder Vortragsinhalten. Damit bietet das System besonders Veranstaltungshäusern großes Potenzial in den Bereichen Innovation, Service und Vermarktung.

Über eine weitere Wild Card freut sich die Olympiastadion Berlin GmbH (www.olympiastadion-berlin.de), die das Berliner Vorzeigestadion auf der IMEX als Location für Firmenevents präsentiert. Das Olympiastadion Berlin bietet eine Vielfalt an Spielflächen für unterschiedlichste Business-Ideen, wie zum Beispiel Workshops in der Umkleidekabine, Vorträge in der Teamlounge oder Produktpräsentationen auf der berühmten blauen Laufbahn. Auch das weltweit einzigartige, vierstöckige Atrium oder der historische Coubertinsaal mit seinem imposanten Ausblick ins Stadioninnere und der dazugehörigen Terrasse können individuell gestaltet und genutzt werden.

Die beiden Wild-Card-Gewinner sind auf der IMEX 2017 gemeinsam mit mehr als 200 Ausstellern der deutschen Tagungs- und Kongressbranche am Deutschlandstand F100 in Halle 8 der Messe Frankfurt anzutreffen. Die Messe IMEX (vollständiger Name: IMEX – Incorporating Meetings made in Germany –The Worldwide Exhibition for incentive travel, meetings and events) findet jedes Jahr im Mai in Frankfurt am Main und im Oktober als IMEX America in Las Vegas statt. Das Organisationsteam um CEO Carina Bauer sitzt in Brighton (Großbritannien). Hauptthema der Messe sind Meeting- und Incentive-Reisen. Dabei stellen sich nationale und regionale Kongresszentren, Event- und Veranstaltungsagenturen, Wellnesshotels, Golfresorts, Autovermieter und Vertreter der Fachpresse vor und präsentieren ihre Angebote.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Michael Krug

Michael Krug (Jahrgang 1974) kam vor Jahren aus dem norddeutschen Hamburg nach Sachsen.

Seine alte und seine neue Heimat verbindet die Elbe. Heute pendelt er zwischen Dresden und Frankfurt am Main. Ursprünglich aus der volkswirtschaftlichen Richtung kommend, entwickelte sich der studierte Journalist zu einem Vollblutberichterstatter aus Politik, Medien, Lifestyle, Kultur und Wirtschaft. Seit Mai 2016 gehört er unserer Redaktion an.

Webseite: https://www.hessen-depesche.de/show/author/60-michael-krug.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Redaktion