hessen-depesche.de

Finanzierungen und Deutscher Idealismus

Jörg Löser wechselt täglich zwischen Finanzmarkt und Philosophie

Sonntag, 18 November 2018 18:43 geschrieben von 
Jörg Löser Jörg Löser Quelle: HESSEN DEPESCHE

Chur - Jörg Löser (Jahrgang 1965) ist ein Mann mit ambivalenten Wurzeln. Für Geschäftleute, vor allem für jene mit kurzem Finanzierungsbedarf, bewirkte Löser schon Wunder. Selbst betriebswirtschaftlich stark angeschlagenen Unternehmungen hat der joviale Wahl-Graubündener schon Überbrückungskapital beschafft. Seine Vermittlungsmöglichkeiten lässt sich Löser gut bezahlen. Und so gibt dem Finanzierungskaufmann jeder Erfolg auch den Freiraum, den Löser dafür braucht, um seiner zweiten großen Leidenschaft nachzugehen: Jörg Löser ist anerkanntes Mitglied mehrerer philosophischer Gesellschaften.

So werden Immanuel Kant, Johann Gottlieb Fichte, Georg Wilhelm Friedrich Hegel und Friedrich Wilhelm Schelling, die Philosophen des Deutschen Idealismus, zu ständigen Begleitern von Jörg Löser.

Der Deutsche Idealismus ist zum Aufbruch vom 18. zum 19. Jahrhundert in Deutschland die vorherrschende philosophische Strömung, die sich zur Aufgabe gesetzt hatte, einen umfassenden Gesamtentwurf der Welt auf „wissenschaftliche“ Weise erschöpfend zu erkennen. Irgendwann geht dann der Deutsche Idealismus in den Romantizismus über. Und auch hier findet Jörg Löser seine Passion. "Wenn er entspannt, denkt er auch immer irgendwie nach", erklärt ein enger Geschäftsfreund, der Löser schon lange Jahre kennt und schätzt. Seine Gedanken tragen weit.

Doch jede Empathie für Unternehmertypen kann auch zu einer Art naiven Romantik auswachsen. Dann kämpft Jörg Löser auch mal für die Falschen. Diese naive Romantik lies ihn auch schon mal bei Unternehmen zupacken, die gemeinhin als kritisch angesehen werden müssten.

In Berlin oder in Graubünden, die beiden Wirkungszentren Lösers, sieht man die Welt so verschieden wie bei einem mittelständischen Automobilzulieferer aus Schwaben oder einem aufstrebenden Cannabis-Produzenten aus Graz.

Jörg Löser steht beiden Welten mit Rat und Tat zur Seite.

Letzte Änderung am Sonntag, 18 November 2018 19:43
Artikel bewerten
(21 Stimmen)
Robin Classen

Robin Classen (Jahrgang 1991) hat Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz studiert und ist seit 2008 als freier Journalist tätig.

Er ist politisch in der AfD aktiv und widmet auch seine Freizeit als Mitglied eines Vereins für internationale Brieffreundschaften dem Schreiben.

Seine Artikel behandeln bevorzugt politische Themen. Er versteht sich jedoch als journalistischer Allrounder mit einem breiten Themenspektrum.

Seit Juni 2016 gehört er der Redaktion von HESSEN DEPESCHE an.

Webseite: www.hessen-depesche.de/show/author/62-robin-classen.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team