hessen-depesche.de

Publiziert in Wirtschaft

Hotelprojekt im Badeort Zadar

SENSUS: Markus Fürst und Gerhard Schaller ringen für DERIVEST mit kroatischer Hotelmafia

Montag, 09 Oktober 2017 02:36 geschrieben von 
Markus Fürst setzt DERIVEST im kroatischen Zadar aufs Gleis Markus Fürst setzt DERIVEST im kroatischen Zadar aufs Gleis Quelle: DERIVEST, HESSEN DEPESCHE

Zadar - Markus Fürst und Gerhard Schaller setzen ihre kombinierte SENSUS Vermögen- und DERIVEST-Gruppe nun offenbar vor allem im europäischen Ausland aufs Gleis. Ob allerdings Erwerbungen in Italien (es geht um die so genannten "Gelato-Immobilien") oder in Kroatien auch in der Erfolgsspur münden werden, muss sich noch beweisen.

Rückblende: Vor etwa einem Jahr lief auf einmal bei SENSUS und DERIVEST nicht mehr alles rund. Im Zuge von Ermittlungen gegen einen Wettbewerber im Markt gerieten auch die Oberfranken Markus Fürst und Gerhard Schaller in den Fokus. Anstoß des Staatsinteresses war wohl Erwerb/Betrieb/Verkauf einer Bankbeteiligung im Mittelmeer mit Dependance in der Hansestadt Hamburg.

Wie geschockt waren Schaller und Fürst. Sie fuhren das Potenzial von SENSUS und DERIVEST vorläufig zurück. Doch spätestens seit Sommer 2017 werden der zupackende Gerhard Schaller und der umsichtige Markus Fürst wieder aktiver. Ein Hotelprojekt im kroatischen Badeort Zadar soll in Anberaumung stehen. HESSEN DEPESCHE waren u.a. durch einen Verbraucherschutzanwalt Informationen zugestellt worden, die eindeutig auf Aktivitäten des Markus Fürst in Zadar hinweisen (https://www.hessen-depesche.de/wirtschaft/sensus-vermögen-markus-fürst-verhandelt-in-zadar-über-hotelkauf-für-derivest.html).

Und auch zu diesem Wochenende kamen erneute Hinweise, denen unsere Berichterstattung vorangegangen ist. Ein Geschäftspartner der SENSUS sei anscheinend nicht gut auf Schaller und Fürst zu sprechen. Diese Informationen müssen aber erst ausgewertet werden. Auch wird sich die Redaktion von HESSEN DEPESCHE um eine klare Stellungnahme durch Markus Fürst bemühen. Der Kollege Robin Classen nimmt sich dieser Aufgabe an.

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Susanne Klein

Susanne Klein (Jahrgang 1968) ist gelernte Hotelkauffrau und absolvierte ein Studium für Marketing.

Seit September 2017 gehört sie der Redaktion von HESSEN DEPESCHE an und berichtet vor allem über gesellschaftliche Themen.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team